- Anzeige -

Probleme bei der Umsetzung Coronatests im Betrieb: Woran es in der Praxis hakt

Corona-Tests gelten neben Hygieneregeln und Impfen als ein wichtiger Baustein, um die Pandemie zu bekämpfen. Immer mehr Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern Schnelltests an – auch im Handwerk. Dabei zeigen sich aktuell jedoch noch Probleme, vor allem bei den Testkapazitäten. › mehr

Champagner der Energiewende Wärme aus Wasserstoff

Die Industrie bereitet ihre Gas-Brennwert-Geräte auf den Einsatz eines CO2-neutralen Brennstoffs vor und verweist auf die gute Infrastruktur, die das Gasnetz in Deutschland bietet. › mehr

Reaktionen auf Bund-Länder-Beschluss Lockdown weiterhin als Allheilmittel gegen die Pandemie

"Jetzt rächen sich mit aller Wucht politische Versäumnisse vor allem beim Impfen und bei der digitalen Nachverfolgung von Infektionsketten", beurteilt Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer die Beschlüsse der Bund-Länder-Konferenz. Er prophezeit das Sterben vieler Betriebe. › mehr

Blick in die Branche Keine Einnahmen mehr: Wie die Coronakrise Messebauern zusetzt

Sie wurden abgesagt, verschoben und teilweise ganz eingestellt: Seit Monaten finden in Deutschland keine Messen mehr statt, die Umsätze der Branche gehen gegen null. Betroffen sind auch Messebauer wie Christian von den Driesch. Doch der Handwerker vertraut auf den Wandel, den die Coronakrise hervorbringen könnte. › mehr

Bauantrag einreichen Bauvorlageberechtigung: „Handwerker nicht länger benachteiligen“

In neun Bundesländern ist es Handwerksmeistern gestattet, kleinere Bauvorhaben selbst zu planen und Bauanträge einzureichen – in den übrigen muss hierfür ein Architekt oder Bauingenieur hinzugezogen werden. Sachsen zählt zu jenen Ländern, in denen Handwerker keine sogenannte kleine Bauvorlagenberechtigung haben. Das soll sich ändern. › mehr