Bauwirtschaft 6 Gründe, warum die Baupreise weiter steigen werden

Für die kommenden beiden Jahre prognostizieren Experten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC Preissteigerungen in der Bauwirtschaft von über 20 Prozent. Sechs Gründe machen sie dafür verantwortlich. Immerhin: In puncto Bauzinsen gibt es für Bauwillige eine gute Nachricht. › mehr

Ab 2.500 Euro Gas-Umlage: Handwerk warnt vor enormen Mehrkosten

Ab dem 1. Oktober muss jeder, der Gas verbraucht, eine Umlage von 2,4 Cent pro Kilowattstunde zahlen. Für viele Handwerksbetriebe ist damit das Maß überschritten, warnen nun Stimmen aus der Branche. Auf sie könnten jährliche Mehrkosten von bis zu Zehntausenden Euro zukommen, Betriebe müssten um ihre Existenz bangen. Politiker versprechen derweil, weitere Entlastungs-Maßnahmen für Unternehmen zu prüfen. › mehr

Deutschland

Bauwirtschaft 6 Gründe, warum die Baupreise weiter steigen werden

Für die kommenden beiden Jahre prognostizieren Experten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC Preissteigerungen in der Bauwirtschaft von über 20 Prozent. Sechs Gründe machen sie dafür verantwortlich. Immerhin: In puncto Bauzinsen gibt es für Bauwillige eine gute Nachricht. › mehr

Ab 2.500 Euro Gas-Umlage: Handwerk warnt vor enormen Mehrkosten

Ab dem 1. Oktober muss jeder, der Gas verbraucht, eine Umlage von 2,4 Cent pro Kilowattstunde zahlen. Für viele Handwerksbetriebe ist damit das Maß überschritten, warnen nun Stimmen aus der Branche. Auf sie könnten jährliche Mehrkosten von bis zu Zehntausenden Euro zukommen, Betriebe müssten um ihre Existenz bangen. Politiker versprechen derweil, weitere Entlastungs-Maßnahmen für Unternehmen zu prüfen. › mehr
› Alle Beiträge aus Deutschland

Europa

› Alle Beiträge aus Europa

Branche

Bauwirtschaft 6 Gründe, warum die Baupreise weiter steigen werden

Für die kommenden beiden Jahre prognostizieren Experten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC Preissteigerungen in der Bauwirtschaft von über 20 Prozent. Sechs Gründe machen sie dafür verantwortlich. Immerhin: In puncto Bauzinsen gibt es für Bauwillige eine gute Nachricht. › mehr

Glaser und Fensterbauer in Sorge Glasöfen: Einmal aus ist alles vorbei

Glasproduktion ist enorm energieintensiv. Wird das Gas knapp oder gar abgestellt, könnten die Glasschmelzwannen, die in Deutschland das Handwerk mit Flachglas versorgen, nicht mehr betrieben werden. Die Folgen wären dramatisch. › mehr

Analyse für 2022/2023 Das sind die Top-Trends auf dem Bau

Explodierende Kosten und fehlende Materialien drücken auf die Stimmung in der Bauwirtschaft. Die aktuelle Notlage beim Gas könnte aber auch neue Chancen für die Branche bieten. › mehr
› Alle Beiträge aus Branche