Transporter VW ID. Buzz: Auslieferung startet im Oktober

Den VW Bulli gibt es nun mit elektrischem Antrieb. Der VW ID. Buzz ist im Gegensatz zum ikonischen Urahn nicht nur als Bus, sondern auch als Kastenwagen erhältlich. Beim ersten Blick ist klar: Nostalgiker kommen auf ihre Kosten. Die Handwerker unter ihnen auch? › mehr
- Anzeige -

Illegale Manipulationen an Pedelecs E-Bike-Tuning: Gefahren durch zu schnelle E-Bikes

Nur bis zu 25 km/h? Das ist manchem E-Bike-Fahrer zu wenig. Viele Elektrofahrräder werden aufgemotzt. Das ist illegal, aber dennoch verbreitet. Die deutsche Gesetzgebung macht es Anbietern von entsprechenden Lösungen einfach. Doch das E-Bike-Tuning bringt Gefahren mit sich, die viele unterschätzen. Werkstätten haben Hinweispflichten. › mehr

Elektrischer Fuhrpark Wie Handwerker die passende Wallbox finden

Immer mehr Betriebe planen, Autos und Transporter mit Hybrid- oder Elektro-Antrieb anzuschaffen. Dazu gehört für viele eine eigene Wallbox auf dem Betriebsgelände. Das Angebot ist groß und es gilt einige Aspekte zu beachten, etwa bei der Förderung oder Abrechnung. Hier ein Überblick, was beim Kauf zu beachten ist und welche Ausstattungsmerkmale es gibt. › mehr

Ladungssicherung Je höher das Tempo, desto gefährlicher die Ladung

Fahrzeugausrüster entwickeln ihre Sicherungssysteme für die Ladung stetig weiter und passen sie an neue Transportermodelle an. Wichtig ist dabei auch die Geschwindigkeit, mit der die Transporter unterwegs sind – denn deren Möglichkeiten steigen. › mehr

Anhänger von Unsinn und Humbaur App-Steuerung für den Dreiseitenkipper

Die Anhänger-Spezialisten von Unsinn statten ihre Dreiseitenkipper vom Typ UDK in der Breite von 2.040 mm mit weiterem Zubehör aus. So lässt sich seit kurzem die Hydraulik des Anhängers mit der App-Steuerung "Icarus blue" oder per Funk bedienen. › mehr