Einigung beim Branchenmindestlohn Gebäudereiniger: Dieser Mindestlohn gilt 2022, 2023 und 2024

Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Gebäudereiniger-Handwerk haben sich auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt und ihn nun auch für allgemeinverbindlich erklärt. Der Branchenmindestlohn steigt im Oktober 2022 in einem ersten Schritt auf 13 Euro. Auch Auszubildende, Fachkräfte sowie die Glas- und Fassadenreinigung erhalten eine zweistufige Lohnanpassung. Eine Übersicht. › mehr
- Anzeige -

Brauereien in der Dauerkrise Kohlensäure fehlt: Brauer fordern staatlichen Eingriff

Unterbrochene Lieferketten, schlechte Konsumstimmung, absurd hohe Energiepreise und nun fehlt auch noch die Kohlensäure: Brauereien in Deutschland haben es immer schwerer, ihre Produktion aufrechtzuerhalten. Holger Eichele, der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer Bunds, erklärt im Interview, wie bedrohlich die aktuelle Lage wirklich ist. › mehr

Gastbeitrag Warum Geschlechter-Marketing eher abstößt als verkauft

Verkauft sich eine Bohrmaschine besser an Frauen, wenn sie stereotypisch eingefärbt ist oder den Vermerk "Für Frauen" enthält? Studien zeigen: Der Schuss kann krachend nach hinten losgehen. Nichtsdestotrotz können identitätsbasierte Appelle auch verkaufsfördernd wirken – wenn Betriebe sie richtig einsetzen. › mehr

Steuertipp Eigenverbrauch versteuern: Urteil zu Non-Food-Artikeln

Für die Sachentnahme von Lebensmitteln und Getränken setzt die Finanzverwaltung jahresbezogene Pauschbeträge fest, da ein Eigenverbrauch unterstellt wird. Ein Finanzgericht hat nun dazu geurteilt, ob weitere Hinzuschätzungen für die Entnahme von Non-Food-Artikeln möglich sind. › mehr

TV-Kritik: NDR -"Die Nordreportage" über Heizungsalternativen Neue Heizungen, Modernisierungen: Handwerker unter Druck

Seit der Energiekrise stehen Alternativen zur Gasheizung hoch im Kurs. Ofenbauer oder SHK Betriebe haben alle Hände voll zu tun, kommen aber mit der Menge an Aufträgen kaum hinterher, wie in einer Reportage des NDR gut rüberkam. Das wiederum hat Auswirkungen auf den Fortgang der Energiekrise. › mehr

Ausbau erneuerbarer Energien Klima-ETFs: Warum Sie gerade jetzt spannend sind

Die Windkraft wird weiter ausgebaut, Wasserstoff einfacher nutzbar und Solaranlagen effizienter: All das führt in den kommenden Jahren dazu, dass die Energiegewinnung sicherer und sauberer wird. Für die Umsetzung dieser spannenden Investmentidee bieten sich ETFs geradezu an. › mehr