Steuertipp Darlehen zwischen verbundenen Unternehmen im In- und Ausland

Hat ein Handwerksunternehmen aus Deutschland eine Tochtergesellschaft im Ausland und der ausländischen Tochter wird ein Darlehen gewährt, ruft das in der Regel das Finanzamt auf den Plan. Hier wird geprüft, ob die vereinbarten Zinsen angemessen sind. Wird auf das Darlehen verzichtet oder fällt es aus, prüft das Finanzamt, ob der Gewinn des Darlehensgebers dadurch gemindert werden darf. › mehr

Recht

Persönlichkeitsrechte und Co Referenzfotos veröffentlichen: Diese Rechte unbedingt beachten

Fotos vom Produkt der eigenen Arbeit eignen sich gut für Handwerksbetriebe, um für sich zu werben. Solche Referenzfotos kann theoretisch jeder schießen und im Internet hochladen oder auf Flyer drucken lassen. Dabei gibt es allerdings rechtlich einiges zu beachten. Was genau, kann anhand konkreter Fallbeispiele aufgezeigt werden. Folge 1: Der Gerüstbauer. › mehr

Zahlungssicherung Forderungen abtreten: So funktioniert eine Zession

Bei einer Zession wird eine offene Forderung gegenüber Dritten an einen anderen Gläubiger übertragen. Eine solche Forderungsabtretung dient dem neuen Gläubiger als Sicherheit. Wann eine Zession möglich ist und worin die Unterschiede zum Factoring liegen. › mehr
› Alle Beiträge aus Recht

Steuertipps

Steuertipp Darlehen zwischen verbundenen Unternehmen im In- und Ausland

Hat ein Handwerksunternehmen aus Deutschland eine Tochtergesellschaft im Ausland und der ausländischen Tochter wird ein Darlehen gewährt, ruft das in der Regel das Finanzamt auf den Plan. Hier wird geprüft, ob die vereinbarten Zinsen angemessen sind. Wird auf das Darlehen verzichtet oder fällt es aus, prüft das Finanzamt, ob der Gewinn des Darlehensgebers dadurch gemindert werden darf. › mehr
› Alle Beiträge aus Steuertipps