book Themenpaket

© marog-pixcells - stock.adobe.com

Geschlossene Betriebe, Kurzarbeitergeld und Erleichterungen bei den Krediten – das Coronavirus wirkt sich stark auf die deutsche Wirtschaft und die Handwerksbranche aus. Wir erklären, was Sie als Arbeitgeber über die wirtschaftlichen Auswirkungen wissen sollten und was arbeitsrechtlich in Ihrem Betrieb zu beachten ist.

- Anzeige -

Corona-Pandemie und Arbeitsrecht Das 2G-Modell und die theoretische Kündigungsfalle

Geimpft, genesen: Nutzen Betriebe das 2G-Modell, haben sie weniger Einschränkungen als diejenigen, die sich für 3G entscheiden. Arbeitsrechtlich wirft das Modell allerdings Fragen auf – vor allem beim Datenschutz und den Kündigungsvorschriften. Antworten von einem Arbeitsrechtsexperten. › mehr
- Recht

Brauer, Kfz-Handwerk, Friseure, Kosmetiker und Textilreiniger Nach Lockerungen: Wie geht es den Handwerksbranchen?

Geschäfte, Salons, Gastronomie und Hotels sind seit einiger Zeit wieder geöffnet, die Corona-Regelungen teilweise gelockert. Welche Effekte hatte das auf die einzelnen Handwerksbranchen und wie geht es ihnen nach rund anderthalb Jahren Pandemie? Die DHZ hat bei fünf Gewerken nachgefragt. › mehr