Forderungsausfälle vermeiden Eigentumsvorbehalt: Das sollten Käufer und Verkäufer wissen

Wenn ein Käufer nicht sofort den vollen Kaufpreis einer Ware bezahlen kann, wird häufig ein sogenannter Eigentumsvorbehalt verwendet. Verkäufer und Käufer sollten wissen, was damit genau gemeint ist, welche Varianten es gibt und welche davon wann die bessere ist. › mehr

Steuertipps Steuersparmodell Firmenwagen: 4 Top-Tipps

Plant ein Handwerksbetrieb den Kauf eines neuen Firmenwagens, kann er schon heute – ohne auch nur einen Cent ausgegeben zu haben – von einem Betriebsausgabenabzug profitieren. Wer bereits einen neuen Firmenwagen gekauft hat, dem kann eine Sonderabschreibung winken. Ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs erleichtert es zudem, die Voraussetzungen für diese Steuersparmodelle zu erfüllen. › mehr
- Anzeige -

Neues Urteil Grunderwerbsteuer sparen mit Instandhaltungsrückstellung

Kaufen Sie aus betrieblichen oder privaten Gründen eine Immobilie, müssen Sie zur Kaufpreiszahlung nicht nur die Notargebühren einkalkulieren, sondern auch die Grunderwerbsteuer. Diese Steuer beträgt je nachdem, wo sich das Kaufobjekt befindet, zwischen 3,5 Prozent und 6,5 Prozent des Immobilienkaufpreises. Ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs wird die Grunderwerbsteuerbelastung künftig leider erhöhen. › mehr

Grunderwerbsteuer sparen mit Instandhaltungsrückstellung

Kaufen Sie aus betrieblichen oder privaten Gründen eine Immobilie, müssen Sie zur Kaufpreiszahlung nicht nur die Notargebühren einkalkulieren, sondern auch die Grunderwerbsteuer. Diese Steuer beträgt je nachdem, wo sich das Kaufobjekt befindet, zwischen 3,5 Prozent und 6,5 Prozent des Immobilienkaufpreises. Ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs wird die Grunderwerbsteuerbelastung künftig leider erhöhen. › mehr

Gehaltsextras Steuerfreies Jobticket: Diesen Musterprozess sollten Arbeitgeber kennen

Auch in der Pandemie pendeln viele Arbeitnehmer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit. Arbeitgeber können sich an Jahreskarten beteiligen oder diese komplett spendieren. Bestenfalls kommt das Gehaltsextra steuerfrei beim Arbeitnehmer an oder der Arbeitgeber übernimmt die Lohnsteuer pauschal selbst. Hier die wichtigsten Infos rund um das Thema "Jobticket und Steuern" und ein Hinweis auf ein interessantes Revisionsverfahren beim Bundesfinanzhof. › mehr

Aktuelle Urteile Ehegatten-Arbeitsverhältnis: Steuerliche Anerkennung durchsetzen

Bei einem Ehegatten-Arbeitsverhältnis prüfen die Finanzämter, ob das Arbeitsverhältnis nicht nur auf dem Papier besteht. Häufig kippt die steuerliche Anerkennung bereits bei kleineren Verfehlungen, etwa weil keine Aufzeichnungen zur Arbeitszeit geführt wurden. Ein aktuelles Urteil zeigt: Es lohnt sich Gegenwehr. Ein weiteres mahnt zur Vorsicht bei Wertguthabenvereinbarungen. › mehr

Sanierungs- und Insolvenzrecht Neue Sanierungsmöglichkeiten bei Insolvenz: Das müssen Sie wissen

Vor allem wegen der Folgen der Corona-Pandemie wurde das Sanierungs- und Insolvenzrecht geändert. Neben der erneuten Aussetzung der Insolvenzantragspflicht und höheren Anforderungen bei einer Insolvenz in Eigenverwaltung, haben nun Betriebe in wirtschaftlicher Schieflage eine neue Möglichkeit, wieder auf die Beine zu kommen. › mehr