Ohne Abmahnung kündigen Diese Fehlverhalten erlauben eine fristlose Kündigung

Jedem Mitarbeiter können Fehler unterlaufen. Aber wann ist die Grenze erreicht, wo der Arbeitgeber eigentlich nur noch mit einer außerordentlichen Kündigung reagieren kann? Und gibt es für einzelne Berufe typisches Fehlverhalten, das eine fristlose Kündigung zur Folge hat? Zwei Rechtsberater der Handwerkskammer berichten. › mehr
- Recht

Hochstapler-Phänomen Impostor-Syndrom: "Irgendwann fliege ich als Blender auf"

Wen bei der Arbeit starke Selbstzweifel plagen, könnte am Impostor-Syndrom leiden. Die Folgen können selbstauferlegter Leistungsdruck sein sowie die ständige Angst, ertappt zu werden, dass man seine Erfolge eigentlich nicht verdient hat. Insbesondere gut ausgebildete Menschen und Führungskräfte sollen oft betroffen sein. Es gibt aber Auswege. › mehr
- Anzeige -

Bis Ende März 2022 Steuer-Termine: 5 wichtige Stichtage für Unternehmer

In den nächsten drei Monaten gibt es fünf wichtige Steuer-Termine, die selbstständige Handwerker unbedingt auf dem Schirm haben sollten. Hier eine Übersicht. Antrag auf Dauerfristverlängerung – Stichtag 10. Februar 2022 Sind Sie zur Abgabe von monatlichen Umsatzsteuer-Voranmeldungen verpflichtet und benötigen mehr Zeit für die Ermittlung der Umsätze und der abziehbaren Vorsteuern, können Sie beim Finanzamt [...] › mehr

Umsatzsteuer: 3 Tipps zum Antrag auf Ist-Besteuerung

Im Umsatzsteuerrecht gilt die so genannte Soll-Besteuerung. Unternehmer müssen hierbei in Vorleistung treten. Bei der Ist-Besteuerung wird die Umsatzsteuer hingegen erst dann fällig, wenn der Kunde die Rechnung beglichen hat. Für wen diese Art der Besteuerung infrage kommt und was beim Antrag zu beachten ist. › mehr

Investitionsabzugsbetrag und Sonderabschreibung Vorsicht Steuerfalle: Investitionen kurz vor Betriebsaufgabe

Im Jahr der Betriebsaufgabe kommt es häufig zu einer Betriebsprüfung durch das Finanzamt. Ermittelt ein Unternehmer seinen Gewinn nach der Einnahmen-Überschussrechnung, interessiert sich das Finanzamt vor allem für die Schlussbilanz. Doch auch jüngere Investitionen werden kritisch geprüft. Wie Sie Investitionsabzugsbeträge und Sonderabschreibungen retten. › mehr

Bewirtung, Geschenke & Co. Achtung Steuerfalle: 5 beliebte Fehler zur Weihnachtszeit

In der Weihnachtszeit herrscht in vielen Betrieben purer Stress. Da kann es schon mal passieren, dass es selbstständige Handwerker mit den Steuerregeln nicht ganz so ernst nehmen. Kommt es jedoch zu einer Prüfung durch das Finanzamt, drohen Steuernachzahlungen. Gängige Steuerfallen im Überblick.   › mehr