FAQ zu "Religion am Arbeitsplatz" EuGH-Urteil: Wann Betriebe ein Kopftuch untersagen dürfen

Der Europäische Gerichtshof entschied kürzlich in zwei deutschen Fällen über religiöse Zeichen und konkret Kopftücher am Arbeitsplatz. Arbeitgeber sollten dieses Urteil kennen, genauso wie andere wichtige Fragen und Antworten zum Thema Religion am Arbeitsplatz. › mehr

Kontrollinstanzen Schwarzarbeit: Wer kontrolliert eigentlich was?

Handwerksarbeiten ohne Rechnung oder Gewerbeanmeldung, die Beschäftigung von Personal ohne Arbeitserlaubnis – die Formen von Schwarzarbeit sind vielfältig. Wer kontrolliert und bekämpft diese Vergehen in Deutschland eigentlich? Eine Übersicht zu den Kontrollinstanzen. › mehr
- Recht

Einnahmen-Überschussrechnung EÜR 2021: In 4 Schritten zur steuerlich optimalen Belegablage

Die neue Anlage EÜR 2021 ist veröffentlicht. Wer seinen Gewinn nach der Einnahmen-Überschussrechnung ermittelt, muss diese mit der Steuererklärung 2021 ans Finanzamt übermitteln. Warum es sich lohnt, seine Belegablage bereits jetzt an dieses neue Steuerformular anzupassen. › mehr
- Anzeige -

Zuordnungswahlrecht Vorsteuerabzug für privat gekauften Pkw: So funktioniert´s

Wer sich im Jahr 2020 privat einen Pkw gekauft hat, darf diesen unter bestimmten Voraussetzungen dem umsatzsteuerlichen Unternehmensvermögen zuordnen. Vorteil: Selbstständige können die Vorsteuer so vom Finanzamt zurückverlangen. Welche Voraussetzungen gelten und warum Unternehmer nicht allzu lange mit der Zuordnungsentscheidung warten sollten. › mehr

Steuererklärung 5 Steuererleichterungen wegen Corona: Update für Unternehmer

Die Corona-Pandemie dauert unverändert an. Es ist sogar bereits von der vierten Welle die Rede. Damit Betriebe ihre finanzielle Liquidität sichern können, bieten die Finanzämter zahlreiche steuerliche Erleichterungen. Ein Schnellüberblick über besonders interessante Steuervergünstigungen. › mehr

Investitionskosten als Betriebsausgaben Investitionsabzugsbetrag: Das müssen Sie zu den Neuregelungen wissen

Der Investitionsabzugsbetrag nach § 7g Abs. 1 EStG ist eines der letzten echten Steuersparmodelle für kleine und mittelständische Betriebe. Unternehmer dürfen geplante Investitionskosten bereits im Jahr der Planung teilweise als Betriebsausgaben abziehen. Seit 2020 sind sogar 50 statt wie bislang 40 Prozent möglich. Was Unternehmer hierzu wissen müssen, Beispiele und Tipps für die Praxis. › mehr

6 Prozent Steuerzinsen zu hoch: Ein Urteil mit Folgen

Die Verzinsung von Steuernachzahlungen mit 0,5 Prozent pro Monat ist zu hoch. Zu diesem Urteil kamen nun die Richter des Bundesverfassungsgerichts. Der Beschluss hat Auswirkungen auf Steuernachzahlungen wie auch auf Steuererstattungen: Einige Steuerzahler bekommen Geld erstattet, andere müssen Geld zurückzahlen. Hier die wichtigsten Infos. › mehr

Immobilienverkauf 4 Steuertipps zum Verkauf privater Immobilien

Verkauft ein Steuerzahler seine private Immobilie, macht er damit meist einen hübschen Gewinn. Denn die Immobilienpreise steigen seit Jahrzehnten unaufhörlich. Kleiner Wermutstropfen: In manchen Fällen muss der Veräußerungsgewinn versteuert werden. Hier 4 Steuertipps, die Verkäufer privater Immobilien kennen sollten. › mehr