Azubigehälter -

Azubi-Gehalt in Deutschland im Vergleich Ausbildungsvergütung: Was Azubis verdienen

Wie viel Geld verdient ein Azubi und wie ist die Ausbildungsvergütung geregelt? Das Gehalt von Auszubildenden unterscheidet sich je nach Beruf und Region. Mit wie viel Geld Azubis rechnen können und wie sie zusätzliche finanzielle Hilfe erhalten.

Welche Ausbildung soll ich machen und wie viel verdient man als Azubi in welchem Beruf? Vor dieser Frage stehen jedes Jahr tausende Jugendliche. Bei der Berufswahl spielt für viele neben dem inhaltlichen Interesse auch die Ausbildungsvergütung eine wichtige Rolle. Wir haben Antworten auf die wichtigsten Fragen und eine Übersicht über alle Azubi-Gehälter in den Ausbildungsberufen zusammgengefasst.

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?

Wie viel Azubis verdienen, hängt davon ab, in welcher Branche sie arbeiten und in welcher Region der Betrieb ansässig ist. In Ostdeutschland ist die Ausbildungsvergütung durchschnittlich niedriger als in Westdeutschland. Unterschiede in der Vergütungshöhe sind auch zwischen männlichen und weiblichen Auszubildenden festzustellen.

Aber auch der Beruf an sich spielt eine Rolle. Bäcker, Elektriker und Dachdecker verdienen unterschiedlich viel. Wie hoch die Ausbildungsvergütung in den einzelnen Berufen ist, zeigt die untenstehende Tabelle.

Wie ist die Ausbildungsvergütung geregelt?

In den meisten Branchen vereinbaren Arbeitgeber und Gewerkschaften, wie viel Lehrlinge verdienen. Wer nicht nach Tarif bezahlt wird, weil er eine Ausbildung in einem nicht tarifgebundenen Betrieb macht, darf höchstens 20 Prozent weniger bekommen als andere Azubis in seiner Branche und Region im Schnitt verdienen.

Außerdem steigt das Lehrlingsgehalt im Laufe der Ausbildung an. Zwischen dem ersten und dem vierten Lehrjahr liegen im Schnitt um die 200 Euro.

Weitere Regeln für die Ausbildungsvergütung legt das Berufsbildungsgesetz fest. So haben Azubis einen Anspruch auf Überstundenvergütung durch Geld oder Freizeitausgleich. Gewährt der Ausbildungsbetrieb Sachleistungen wie Unterkunft und Verpflegung, darf er den Gegenwert von der Ausbildungsvergütung abziehen. Allerdings muss mindestens ein Viertel der Bruttovergütung tatsächlich ausbezahlt werden.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Eine hohe Ausbildungsvergütung muss jedoch nicht immer das Beste sein. Wer weniger verdient, kann durch Kindergeld sein monatliches Einkommen verbessern. Wer zu viel verdient, hat eventuell keinen Anspruch mehr darauf. Weitere finanzielle Hilfen sind die Berufsausbildungsbeihilfe und Wohngeld.

1. Kindergeld für Azubis

Für Azubis unter 25 Jahren erhalten Eltern Kindergeld. Azubis, die von ihren Eltern nicht finanziell unterstützt werden und nicht mehr zu Hause wohnen, haben Anspruch darauf und können es auch von den Eltern einfordern.

Wo kann ich Kindergeld beantragen?

Azubis können bei der Familienkasse der Agentur für Arbeit einen Antrag auf Auszahlung des Kindergeldes stellen, sofern die Eltern dem Azubi das Kindergeld nicht überlassen wollen. Weitere Infos gibt es hier.

Voraussetzungen für Kindergeld

Diese Regelung gilt nur, wenn

  • eine Erwerbstätigkeit mit bis zu 20 Stunden regelmäßiger wöchentlicher Arbeitszeit,
  • ein Ausbildungsverhältnis oder
  • ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis im Sinne von §§ 8 und 8a des Vierten Buches Sozialgesetzbuch vorliegt.

2. Berufsausbildungsbeihilfe für Azubis

Wenn die Ausbildungsvergütung knapp ist und Lehrlinge nicht mehr bei ihren Eltern wohnen, können sie finanzielle Hilfe vom Staat bekommen: die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB). Anders als bei Studenten muss der monatliche Zuschuss nicht zurückgezahlt werden.

Wo kann ich Berufsausbildungsbeihilfe beantragen?

Der Antrag auf diese Unterstützung muss bei der Arbeitsagentur gestellt werden. Dabei wird der Verdienst der Eltern oder des Partners berücksichtigt. Das Antragsformular gibt es bei der örtlichen Agentur für Arbeit. Gefördert wird nur die erste Ausbildung und nur eine staatlich anerkannte Ausbildung.

Wie hoch ist die Berufsausbildungsbeihilfe?

Azubis können mit dem BAB-Rechner online überprüfen, ob sie beihilfefähig sind.

Wer kann Berufsausbildungsbeihilfe beantragen?

Auszubildende können nur dann BAB beantragen, wenn sie während der Lehre nicht mehr zu Hause wohnen. Für Minderjährige gilt zusätzlich, dass BAB nur dann gewährt wird, wenn sie während der Lehre nicht bei ihren Eltern wohnen können, weil der Ausbildungsbetrieb zu weit entfernt liegt (rund eine Stunde für jeden Weg). Diese Voraussetzung gelten jedoch nicht, wenn Lehrlinge aus schwerwiegenden sozialen oder psychischen Gründen nicht mehr zu Hause wohnen können.

Da man BAB erst ab dem Monat bekommt, in dem der Antrag gestellt wird, sollte diese Hilfe frühzeitig zu Ausbildungsbeginn beantragt werden.

3. Wohngeld für Azubis

In der Regel erhalten Azubis kein Wohngeld. Wohngeld erhält nur, wer "dem Grund nach" keinen Anspruch auf Berufsausbildungsbeihilfe hat. Azubis steht meistens kein Wohngeld zu, weil sie grundsätzlich Anspruch auf BAB haben.

Wer kann Wohngeld beantragen?

Gute Chancen auf Wohngeld hat, wer seine zweite Ausbildung macht und die gemietete Wohnung am Ausbildungsort selbst bezahlen muss.

Wo kann ich Wohngeld beantragen?

Der Antrag auf Wohngeld wird bei der Wohngeldstelle der Gemeinde eingereicht, in der sich die Wohnung befindet. Weitere Infos gibt es im Wohngeldgesetz und beim Sozialamt.

Welche Ausbildungsberufe sind am beliebtesten?

Laut dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist 2016 die Zahl der Ausbildungsanfänger leicht gesunken. Demnach wurden 2016 rund 520.300 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang um 1.800 beziehungsweise 0,4 Prozent. Der beliebteste Ausbildungsberuf aus dem Handwerk ist der Kfz-Mechatroniker.

Das sind die beliebtesten Ausbildungsberufe bei Jungen und Mädchen (2016)

Platz Ausbildungsberuf Neuabschlüsse
1 Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement 28.656
2 Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel 25.191
3 Verkäufer / Verkäuferin 23.850
4 Kfz-Mechatroniker / Kfz-Mechatronikerin 21.465
5 Industriekaufmann / Industriekauffrau 17.934
6 Medizinische/r Fachangestellter / Fachangestellte 15.822
7 Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel 14.463
8 Elektroniker / Elektronikerin (alle Fachrichtungen) 13.290
9 Zahnmedizinische/r Fachangestellter / Fachangestellte 12.780
10 Industriemechaniker / Industriemechanikerin 12.714

Die Top-5 Ausbildungberufe bei Männern (2016) 

  1. Kfz-Mechatroniker (20.553 Neuabschlüsse)
  2. Elektroniker (12.981)
  3. Kaufmann im Einzelhandel (12.084)
  4. Industriemechaniker (11.868)
  5. Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (11.502)

Die Top-5 Ausbildungsberufe bei Frauen (2016)

  1. Kauffrau für Büromanagement (21.015 Neuabschlüsse)
  2. Medizinische Fachangestellte (15.465)
  3. Verkäuferin (13.173)
  4. Kauffrau im Einzelhandel (13.107)
  5. Zahnmedizinische Fachangestellte (12.561)
Die 20 bestbezahlten Ausbildungsberufe im Handwerk

Ausbildungsberufe in der Übersicht: So viel verdient ein Azubi

Hinweis: Die Angaben stammen (wenn nicht anders gekennzeichnet) vom BIBB; Stand: Oktober 2016; einige der Angaben können sich im Laufe des Jahres verändern

Beruf Bereich Dauer in Monaten 1. AJ (West) 2. AJ (West) 3. AJ (West) 4. AJ (West) insgesamt (West) 1. AJ (Ost) 2. AJ (Ost) 3. AJ (Ost) 4. AJ (Ost) insgesamt (Ost)
Anlagenmechaniker/-in IH 42 951 1.004 1.077 1.135 1.028 939 992 1.050 1.100 1.009
Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik* Hw 42 636 668 733 777 693
Augenoptiker/in (lt. ZVA) Hw 36 482 558 669 570 455 520 647 541
Ausbaufacharbeiter/-in Hw 24 755 1.115 935 675 895 785
Ausbaufacharbeiter/-in IH 24 755 1.115 935 675 895 785
Automobilkaufmann/-frau IH 36 762 803 885 817 589 618 661 623
Automobilkaufmann/-frau Hw 36 681 724 798 734 589 618 661 623
Bäcker/-in Hw 36 485 620 750 618 458 620 750 618
Bankkaufmann/-frau IH 36 964 1.020 1.072 1.019 964 1.020 1.072 1.019
Baustoffprüfer/-in IH 36 778 898 1.035 904 616 690 798 701
Bauten- und Objektbeschichter/-in Hw 24 585 635 610 585 635 610
Bauzeichner/-in IH 36 739 975 1.261 992 666 798 1.029 831
Bergbautechnologe/-in IH 36 741 844 953 846 820 883 953 885
Berufskraftfahrer/-in IH 36 767 827 884 826 712 763 822 766
Beton- und Stahlbetonbauer/-in Hw 36 755 1.115 1.400 1.090 675 895 1.120 897
Beton- und Stahlbetonbauer/-in IH 36 755 1.115 1.400 1.090 675 895 1.120 897
Binnenschiffer/-in IH 36 936 1.071 1.208 1.072 936 1.071 1.208 1.072
Biologielaborant/-in IH 42 896 959 1.038 1.130 988 894 944 992 1.092 964
Bodenleger/-in Hw 36 523 569 626 573 523 569 626 573
Brauer/-in und Mälzer/-in IH 36 815 940 1.056 937 758 882 1.004 881
Buchbinder/-in* Hw 36 450 500 550
Buchhändler/-in IH 36 785 864 951 867 574 631 671 625
Chemielaborant/-in IH 42 902 967 1.052 1.128 996 821 866 912 964 881
Chemikant/-in IH 42 897 957 1.037 1.108 984 821 866 912 964 881
Dachdecker/-in (alle Fachrichtungen) Hw 36 600 750 1.000 783 600 750 1.000 783
Drogist/-in IH 36 751 837 957 848 676 754 869 766
Eisenbahner/-in im Betriebsdienst (alle Fachrichtungen) IH 36 838 903 967 903 838 903 967 903
Elektroniker/-in (alle Fachrichtungen) Hw 42 624 671 743 810 698 580 630 680 730 644
Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik IH 42 947 1.001 1.077 1.139 1.027 936 988 1.045 1.095 1.005
Elektroniker/-in für Betriebstechnik IH 42 939 995 1.071 1.133 1.021 894 950 1.011 1.067 968
Elektroniker/-in für Gebäude- und Infrastruktursysteme* IH 42 952 1.005 1.079 1.138 1.030
Elektroniker/-in für Geräte und Systeme IH 42 955 1.007 1.081 1.139 1.032 939 992 1.050 1.100 1.009
Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik* IH 42 955 1.007 1.081 1.139 1.032
Elektroniker/-in für Maschinen und Antriebstechnik IH 42 955 1.007 1.081 1.139 1.032 939 992 1.050 1.100 1.009
Elektroniker/-in für Maschinen und Antriebstechnik Hw 42 624 671 743 810 698 580 630 680 730 644
Fachangestellte/-r für Arbeitsmarktdienstleistungen ÖD 36 888 938 984 937 888 938 984 937
Fachangestellte/-r für Bäderbetriebe ÖD 36 888 938 984 937 888 938 984 937
Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste ÖD 36 878 930 978 928 878 930 978 928
Fachinformatiker/-in (alle Fachrichtungen)** IH 36 891 956 1.042 963 835 899 981 905
Fachkraft Agrarservice Lw 36 611 659 714 661 556 602 663 607
Fachkraft für Abwassertechnik ÖD 36 888 938 984 937 888 938 984 937
Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft* IH 36 671 726 803 733
Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen IH 24 775 857 816 775 857 816
Fachkraft für Lagerlogistik IH 36 871 936 1.021 943 786 849 930 855
Fachkraft für Lebensmitteltechnik IH 36 745 856 981 861 678 761 864 768
Fachkraft für Metalltechnik (alle Fachrichtungen) IH 24 955 1.007 981 939 992 966
Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice IH 36 752 831 936 839 668 741 847 752
Fachkraft für Schutz und Sicherheit IH 36 629 731 861 740 425 550 650 542
Fachkraft im Fahrbetrieb IH 36 888 938 984 937 888 938 984 937
Fachkraft im Gastgewerbe IH 24 672 761 717 564 644 604
Fachlagerist/-in IH 24 871 936 904 786 849 817
Fachmann/-frau für Systemgastronomie IH 36 690 768 857 772 690 768 857 772
Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Hw 36 510 640 776 642 460 585 709 585
Fahrzeuginnenausstatter/-in* IH 36 762 803 885 817
Fahrzeuglackierer/-in Hw 36 650 696 795 714 588 623 701 637
Feinwerkmechaniker/-in Hw 42 644 693 768 834 720 520 580 650 730 604
Fertigungsmechaniker/-in IH 36 955 1.007 1.081 1.014 939 992 1.050 994
Fleischer/-in Hw 36 606 711 897 738 310 375 465 383
Fleischer/-in* IH 36 672 765 856 764
Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/-in Hw 36 755 1.115 1.400 1.090 675 895 1.120 897
Florist/-in IH 36 539 580 642 587 539 580 642 587
Fluggerätmechaniker/-in (alle Fachrichtungen) IH 42 954 1.007 1.080 1.138 1.032 938 990 1.049 1.099 1.007
Forstwirt/-in Lw 36 818 868 917 868 605 652 711 656
Fotograf/-in (lt. CentralVerband Deutscher Berufsfotografen) * Hw 36 350 450 560 453
Fotomedienlaborant/-in (lt. CentralVerband Deutscher Berufsfotografen) * IH 36 650 700 750 700
Friseur/-in* Hw 36 407 528 634 523
Gärtner/-in (alle Fachrichtungen) Lw 36 719 804 894 806 618 710 765 698
Gebäudereiniger/-in Hw 36 650 790 925 788 585 715 835 712
Gerüstbauer/-in Hw 36 650 850 1.100 867 650 850 1.100 867
Gestalter/-in für visuelles Marketing IH 36 751 837 957 848 676 754 869 766
Gießereimechaniker/-in IH 42 952 1.003 1.076 1.134 1.028 935 986 1.044 1.094 1.003
Glaser/-in* Hw 36 593 698 741 677
Gleisbauer/-in IH 36 775 1.065 1.297 1.046 736 898 1.063 899
Hauswirtschafter/-in* Lw 36 622 670 726 673
Hauswirtschafter/-in* Hs 36 660 708 772 714
Hochbaufacharbeiter/-in IH 24 755 1.115 935 675 895 785
Hochbaufacharbeiter/-in Hw 24 755 1.115 935 675 895 785
Hörakustiker/-in (Empfehlung lt. FDH) * Hw 36 650 700 750 700
Holzbearbeitungsmechaniker/-in IH 36 772 819 886 825 679 723 771 725
Holzmechaniker/-in (alle Fachrichtungen) IH 36 775 822 888 828 679 723 771 725
Hotelfachmann/-frau IH 36 672 761 862 765 564 644 728 646
Hotelkaufmann/-frau IH 36 672 761 862 765 564 644 728 646
Immobilienkaufmann/-frau IH 36 830 940 1.050 940 830 940 1.050 940
Industrieelektroniker/-in (alle Fachrichtungen) IH 24 939 995 967 894 950 922
Industrie-Isolierer/-in IH 36 942 996 1.071 1.003 919 970 1.027 972
Industriekaufmann/-frau IH 36 924 981 1.058 988 866 919 978 921
Industriekeramiker/-in (alle vier Berufe) IH 36 846 900 957 901 597 648 692 646
Industriemechaniker/-in IH 42 941 995 1.071 1.133 1.021 910 963 1.020 1.073 980
Informatikkaufmann/-frau** IH 36 888 951 1.032 957 816 879 957 884
Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker/-in** IH 36 953 1.005 1.078 1.012 933 985 1.043 987
Informations- und Telekommunikationssystem-Kaufmann/-frau** IH 36 953 1.005 1.078 1.012 933 985 1.043 987
Informationselektroniker/-in Hw 42 624 671 743 810 698 580 630 680 730 644
Justizfachangestellte/-r ÖD 36 867 921 971 920 867 921 971 920
Kanalbauer/-in IH 36 755 1.115 1.400 1.090 675 895 1.120 897
Kaufmann/frau für Büromanagement ÖD 36 878 930 978 928 878 930 978 928
Kaufmann/-frau für Büromanagement Hw 36 651 728 842 740 601 679 801 694
Kaufmann/-frau für Büromanagement IH 36 877 944 1.032 951 802 870 956 876
Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung IH 36 741 811 878 810 596 648 715 653
Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit IH 36 642 753 897 764 642 753 897 764
Kaufmann/-frau für Verkehrsservice IH 36 762 829 895 829 744 804 869 806
Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen (alle Fachrichtungen) IH 36 960 1.027 1.096 1.028 960 1.027 1.096 1.028
Kaufmann/-frau im Einzelhandel IH 36 751 837 958 848 676 754 869 766
Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen IH 36 801 849 900 850 792 840 891 841
Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel (alle Fachrichtungen) IH 36 818 886 957 887 764 823 892 827
Klempner/-in* Hw 42 628 640 714 751 673
Koch/Köchin IH 36 672 761 862 765 564 644 728 646
Konstruktionsmechaniker/-in IH 42 957 1.008 1.083 1.141 1.034 939 992 1.050 1.100 1.009
Kraftfahrzeugmechatroniker/-in (alle Fachrichtungen) IH 42 762 803 885 946 835 589 618 661 711 635
Kraftfahrzeugmechatroniker/-in (alle Fachrichtungen) Hw 42 681 724 798 856 752 589 618 661 711 635
Lacklaborant/-in* IH 42 902 967 1.052 1.128 996
Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in* Hw 42 554 597 683 732 628
Landwirt/-in Lw 36 611 659 714 661 556 602 663 607
Maler/-in und Lackierer/-in (alle Fachrichtungen) Hw 36 585 635 790 670 585 635 790 670
Maschinen- und Anlagenführer/-in IH 24 939 993 966 900 953 926
Maurer/-in Hw 36 755 1.115 1.400 1.090 675 895 1.120 897
Maurer/-in IH 36 755 1.115 1.400 1.090 675 895 1.120 897
Mechaniker/-in für Reifen- und Vulkanisationstechnik (lt. Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur - Handwerk), gültig für Bayern Hw 36 679 739 798 739
Mechatroniker/-in IH 42 947 1.001 1.077 1.139 1.027 936 988 1.045 1.095 1.005
Mechatroniker/-in für Kältetechnik* Hw 42 636 668 733 777 693
Mediengestalter/-in Bild und Ton IH 36 677 739 835 750 677 739 835 750
Mediengestalter/-in Digital und Print (alle Fachrichtungen) IH 36 877 935 995 935 840 896 949 895
Medienkaufmann/-frau Digital und Print IH 36 798 874 954 876 774 854 930 853
Medientechnologe/-technologin Druck IH 36 912 963 1.014 963 912 963 1.014 963
Medientechnologe/-technologin Druckverarbeitung IH 36 879 937 996 937 889 945 1.000 945
Medientechnologe/-technologin Siebdruck* IH 36 912 963 1.014 963
Medizinische/-r Fachangestellte/-r FB 36 730 770 820 773 730 770 820 773
Metallbauer/-in (alle Fachrichtungen) Hw 42 642 692 767 832 719 520 580 650 730 604
Milchtechnologe/-technologin Lw 36 827 924 1.055 935 738 818 942 833
Milchwirtschaftlicher Laborant/-in Lw 36 828 932 1.059 940 738 818 942 833
Naturwerksteinmechaniker/-in (alle Fachrichtungen)* IH 36 756 836 919 837
Oberflächenbeschichter/-in* IH 36 955 1.007 1.081 1.014
Oberflächenbeschichter/-in* Hw 36 730 760 810 767
Ofen- und Luftheizungsbauer/-in* Hw 36 636 668 733 679
Orthopädieschuhmacher/-in* Hw 42 550 620 707 807 651
Packmitteltechnologe/-technologin IH 36 850 930 995 925 850 930 995 925
Papiertechnologe/-in IH 36 910 974 1.037 974 846 907 968 907
Parkettleger/-in Hw 36 523 569 626 573 523 569 626 573
Pferdewirt/-in Lw 36 622 670 726 673 556 602 663 607
Pharmakant/-in IH 42 902 967 1.052 1.128 996 913 960 1.007 1.058 974
Pharmazeutisch-kaufmännische/-r Angestellte/-r FB 36 670 720 770 720 670 720 770 720
Physiklaborant/-in* IH 42 951 1.003 1.076 1.139 1.029
Polsterer/-in* IH 36 672 724 789 728
Produktionsfachkraft Chemie* IH 24 894 954 924
Produktionsmechaniker/-in - Textil IH 36 827 892 982 900 720 770 820 770
Raumausstatter/-in* Hw 36 545 630 730 635
Restaurantfachmann/-frau IH 36 672 761 862 765 564 644 728 646
Rohrleitungsbauer/-in IH 36 755 1.115 1.400 1.090 675 895 1.120 897
Schifffahrtskaufmann/-frau (lt. Tarifgemeinschaft des Hamburger Verkehrsgewerbes)* IH 36 725 850 975 850
Schilder- und Lichtreklamehersteller/-in Hw 36 540 590 690 607 540 590 690 607
Schornsteinfeger/-in Hw 36 429 486 567 494 429 486 567 494
Schuhfertiger/-in* IH 36 710 740 830 760
Schuhmacher/-in (lt. ZDS) Hw 36 390 460 535 462 375 420 475 423
Sozialversicherungsfachangestellte/-r ÖD 36 871 931 988 930 871 931 988 930
Steinmetz/-in und Steinbildhauer/-in (alle Fachrichtungen) Hw 36 480 580 700 587 470 570 650 563
Straßenbauer/-in IH 36 755 1.115 1.400 1.090 675 895 1.120 897
Straßenbauer/-in Hw 36 755 1.115 1.400 1.090 675 895 1.120 897
Straßenwärter/-in ÖD 36 878 930 978 928 878 930 978 928
Stuckateur/-in Hw 36 755 1.115 1.400 1.090 675 895 1.120 897
Systemelektroniker/-in Hw 42 624 671 743 810 698 580 630 680 730 644
Technische/-r Modellbauer/-in IH 42 956 1.008 1.083 1.141 1.033 937 990 1.049 1.100 1.007
Technische/-r Produktdesigner/-in IH 42 956 1.008 1.083 1.141 1.033 937 990 1.049 1.100 1.007
Technische/-r Systemplaner/-in IH 42 956 1.008 1.083 1.141 1.033 937 990 1.049 1.100 1.007
Textil- und Modenäher/-in* IH 24 737 803 770
Textil- und Modeschneider/-in* IH 36 737 803 902 814
Textilreiniger/-in (Durchschnittswerte lt. DTV) Hw 36 570 635 725 643 500 520 650 557
Tiefbaufacharbeiter/-in Hw 24 755 1.115 935 675 895 785
Tiefbaufacharbeiter/-in IH 24 755 1.115 935 675 895 785
Tiermedizinische/-r Fachangestellte/-r FB 36 580 650 700 643 580 650 700 643
Tierpfleger/-in (alle Fachrichtungen) IH 36 892 953 1.027 957 892 942 990 941
Tierwirt/-in (alle Fachrichtungen) Lw 36 622 670 726 673 556 602 663 607
Tischler/-in Hw 36 546 648 745 646 490 607 744 614
Tourismuskaufmann/-frau (Kaufmann/-frau f. Privat- u. Geschäftsreisen) IH 36 642 753 897 764 642 753 897 764
Trockenbaumonteur/-in IH 36 755 1.115 1.400 1.090 675 895 1.120 897
Verfahrensmechaniker/-in - Glastechnik IH 36 645 711 807 721 664 715 817 732
Verfahrensmechaniker/-in f. Kunststoff- u.Kautschuktechnik (alle FR) IH 36 877 926 1.003 935 695 742 786 741
Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik IH 36 943 995 1.068 1.002 913 965 1.022 966
Verfahrensmechaniker/-in i.d. Hütten- u. Halbzeugindustrie IH 42 952 1.003 1.076 1.134 1.028 935 986 1.044 1.094 1.003
Verfahrensmechaniker/-in in der Steine- und Erdenindustrie IH 36 774 905 1.040 906 653 705 811 723
Verkäufer/-in IH 24 751 837 794 676 754 715
Vermessungstechniker/-in (alle Fachrichtungen) ÖD 36 878 930 978 928 878 930 978 928
Verwaltungsfachangestellte/-r (alle Fachrichtungen) ÖD 36 878 930 978 928 878 930 978 928
Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/-in* Hw 36 755 1.115 1.400 1.090
Wasserbauer/-in ÖD 36 878 930 978 928 878 930 978 928
Werkstoffprüfer/-in (alle Fachrichtungen) IH 42 937 991 1.065 1.130 1.017 880 934 992 1.053 952
Werkzeugmechaniker/-in IH 42 949 1.000 1.075 1.135 1.026 920 972 1.029 1.079 988
Winzer/-in* Lw 36 539 595 647 594
Zahnmedizinische/-r Fachangestellte/-r* FB 36 750 790 840 793
Zerspanungsmechaniker/-in IH 42 957 1.008 1.083 1.141 1.034 939 992 1.050 1.100 1.009
Zimmerer/-in Hw 36 755 1.115 1.400 1.090 675 895 1.120 897
Zimmerer/-in IH 36 755 1.115 1.400 1.090 675 895 1.120 897

* Für die neuen Länder wurde kein Vergütungsdurchschnitt ermittelt, da für den betreffenden Bereich keine tariflichen Vereinbarungen zu den Ausbildungsvergütungen vorlagen oder die Besetzungsstärke des Berufs in den neuen Ländern zu gering war.
** Insbesondere für die Berufe Fachinformatiker/-in, Informatikkaufmann/-frau, Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker/-in sowie Informations- und Telekommunikationssystem-Kaufmann/-frau ist zu beachten, dass es in der IT-Branche zum Teil keine tarifvertraglichen Regelungen der Ausbildungsvergütungen gibt. In den Berechnungen der Datenbank Ausbildungsvergütungen können generell nur diejenigen Wirtschaftsbereiche berücksichtigt werden, in denen tarifliche Vereinbarungen existieren.
Abkürzungen

IH = Industrie und Handel
Hw = Handwerk
Lw = Landwirtschaft
FB = Freie Berufe
ÖD = Öffentlicher Dienst
Hs = Hauswirtschaft
Berechnungsgrundlage: Tarifliche Ausbildungsvergütungen zum Stand 1. Oktober 2016
. Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung, Datenbank Ausbildungsvergütungen .

Anmerkung der Redaktion: Für folgende Berufe können keine genauen Angaben gemacht werden: Tankwart

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

* = Pflichtfelder. Bitte ausfüllen

V. B.

Weniger als Tarif

Ich bekomme im Schnitt ab Beginn der Ausbildung 300 Euro/Monat weniger als oben aufgeführt (3. Lehrjahr, Anlagenmechaniker, NRW). Kann das richtig sein? Wie soll ich mich da verhalten?

DrHaze

Analyse

Schade das der westen mehr verdient als der osten.

Ausbildungsvergütung Maler & Fahrzeuglackierer

Jürgen Jobmann

Was mich bei Ihrer sehr übersichtlichen Darstellung verwundert, das man im Juni 2015 Zahlen vom Oktober 2014 veröffentlicht, das verzerrt es für mich ein wenig. Aber beim genauen Kennen meiner Branche, finde ich es verwunderlich, das die Maler- und Lackierer mit 583,00 € im Durchschnitt abschneiden und die dem exakt gleichen Tarif entstammenden Daten bei den Fahrzeuglackierern mit 659,00 € im Schnitt dargestellt werden. Wie gesagt beide Berufe sind im gleichen Tarif verankert, müssten also gleich sein. Hingegen fehlt der Fahrzeug- und Karosseriebauer anscheinend komplett. Wurden hier Zahlen vertauscht ?

DHZ Redaktion

Ausbildungsvergütung Fotografen

Anmerkung der Redaktion: Die Tabelle hat die DHZ-Redaktion erstellt mit Informationen des Bundesinstitutes für Berufsbildung und Innungsverbänden. Sie stammt nicht von den Handwerkskammern.

Ernst Krammer

Ausbildungsvergütung

wieso steht hier eigentlich der Fotograf nicht mehr drauf? Ich finde nur den Fotomedienlaborant

Patricia Heck

Warum sind Fotografen hier nicht aufgeführt?

Es wundert mich sehr, dass zwar der IH geführte Beruf des Fotomedienlaboranten aufgeführt, dessen "Zulieferer" der Fotograf/in jedoch nicht. Ist diese Berufsgruppe es den Handwerkskammern noch nicht einmal mehr die Aufführung wert. Sind Fotografen nur noch zahlende Mitglieder die die Erwähnung nicht wert sind? Es macht den Anschein - deshalb entlasst Fohografen endlich aus der Zwangsmitgliedschaft der Kammern!

Stefan Schickler

Ausbildungsvergütung

Warum müssen Fotografen noch in der Handwerkskammer sein....wenn diese (HWK´s) nicht mal mehr wissen das es auch Vergütung für Azubis des Fotografenhandwerks gibt. Das wir Fotografen auch hier in Ihrer Liste fehlen zeigt nur nochmals das die HWK`s in Deutschland von uns schon lange keine Notiz mehr nehmen. Also lass uns endlich in Ruhe. Ohne Worte
Stefan Schickler