book Themenpaket

Die WorldSkills, die Weltmeisterschaft der Berufe, findet vom 14. bis 19. Oktober 2017 in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate statt. Fachkräfte bis 23 Jahre aus aller Welt treten dort gegeneinander an – von den Autolackierern über die Maurer und Stuckateure bis hin zu Kosmetikern und Konditoren.

Schreiner Manuel Chmiel im Interview "Bei Brasilien denke ich zuerst an die WorldSkills"

Manuel Chmiel geht bei den WorldSkills in Brasilien in einem der ältesten Handwerksberufe an den Start. Der Schreiner setzt sich für den Wettbewerb keine speziellen Vorgaben. Sein Ziel: "Spaß haben und neue Arbeitstechniken kennen lernen." › mehr

Kfz-Mechatroniker Alexander Lion im Interview Das Allroundtalent am Auto

Von der Instandhaltung über die Fahrzeugdiagnose, bis hin zur Codierung von Steuergeräten: Für all das ist der Kfz-Mechatroniker zuständig. Das Allroundtalent am Auto, das für Deutschland bei den WorldSkills in Brasilien an den Start geht, ist Alexander Lion. › mehr

WorldSkills-Teilnehmer Lukas Prell im Interview "Mein Ziel ist es, den Titel zu verteidigen"

Bei den WorldSkills in Brasilien geht Deutschland im Wettbewerb der Stuckateure als amtierender Weltmeister ins Rennen. Der 20-jährige Lukas Prell will nun ebenfalls Gold. Er kommt aus einer Familie mit langer Tradition im Stuckateur-Handwerk. › mehr
- Anzeige -

Anlagenmechaniker Nathanael Liebergeld im Interview Der Profi für Wasser, Luft und Wärme bei den WorldSkills

Für Nathanael Liebergeld war schon immer klar, dass er Handwerker wird. Nun hat es der 21-Jährige als Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik sogar bis zu den WorldSkills nach Sao Paulo gebracht. Dort zählt für ihn nur der Sieg. › mehr

WorldSkills-Teilnehmer Simon Rehm im Interview "Ich bin Zimmerer aus Leidenschaft"

Simon Rehm ist bereits Europameister der Zimmerer. Nun will der 22-Jährige bei den WorldSkills noch einen drauf setzen und erneut auf dem Podium stehen. In seiner Familie hat der Zimmerer-Beruf große Traditon. › mehr