- Anzeige -

Alles nur Spuckschutz? Wie ein Messebauer die Corona-Krise erlebt

Harald Schubert ist nicht der stereotypische Schreiner – keine Arbeiterhose, kein Bleistift hinter dem Ohr und mehr im Büro als an Maschinen. Er sieht sich selbst eher als Prototypen-Entwickler, kreativen Kopf und großen Organisator. Was macht ein Messebauer ohne stattfindende Messen? › mehr

Von Leim und Leidenschaft Buchbinderin: Ein Beruf mit vielen Seiten

Während die Digitalisierung und der technologische Wandel rasend schnell voranschreiten, wirkt das traditionelle Buchbindehandwerk wie aus einer anderen Zeit. Was Kaninchenhaut und Béchamelsoße mit der Jahrhunderte alten Technik zu tun haben, zeigt Sabine Stahl mit ihrer Buchbinderei in Marktbreit. › mehr

Stufe für Stufe zum Eigenheim Wie sich ein Zimmermann sein Traumhaus baut

Wenn sein Arbeitstag auf der Baustelle des Kunden endet, geht es auf der eigenen Baustelle weiter. Der Zimmermann Fabian Rabenstein ist beim Bau des Eigenheims auch nach Feierabend und am Wochenende im Einsatz – und setzt auf Eigenkreationen. Die selbst gefertigte Treppe ist dabei nicht das einzige Unikat, das seinen Weg in das neue Zuhause findet. › mehr

Säge, Holz, Gespür Unikate: Handwerker baut Möbel der besonderen Art

Vom gefällten Baum bis zum fertigen Möbelstück ist es ein langer Weg. Meist geht das Holz dann durch viele Hände, bis es beim Kunden landet. Dass man sich auch alle Arbeitsschritte der Herstellungskette von der Beschaffung des Rohstoffs bis zum fertigen Unikat über viele Jahre hinweg selbst aneignen kann, zeigt Oliver Schricker mit seinen Unternehmen. › mehr