Bearbeitungsdauer beim Steuerbescheid Das sind die langsamsten Finanzämter Deutschlands

Warten ist nicht gerade eine Lieblings-Beschäftigung. Umso ungeduldiger wird man, wenn es sich um den Steuerbescheid handelt. Nur so viel: in Bremen brauchen Sie einen langen Atem.

Die Wartezeiten auf den Steuerbescheid variieren im bundesweiten Vergleich. Das schnellste Finanzamt kommt aus Nordrhein-Westfalen. - © fischer-cg.de – stock.adobe.com

Die Steuererklärung erfordert nicht nur Geduld beim Erstellen, sondern auch beim Warten auf den Bescheid. Den einen freut‘s - denn er muss draufzahlen. Währenddessen wartet der andere schon sehnsüchtig auf die Erstattung. Wie lange wir warten, hängt vom Wohnort ab. Finanzämter brauchen weniger Zeit, um eine Steuererklärung zu bearbeiten als im Vorjahr. Der bundesweite Schnitt lag 2021 bei 49 Tagen. Dies geht aus einer Datenerhebung von lohnsteuer-kompakt.de hervor.

Wo geht es am schnellsten?

In Warburg, Herne und Arnsberg (alle in Nordrhein-Westfalen) mussten Steuerzahler nur etwas mehr als 30 Tage auf Antwort vom Finanzamt warten. In Mannheim-Neckarstadt sind es dagegen mehr als 80 Tage. Damit braucht das langsamste Finanzamt mehr als eineinhalb Monate länger als das schnellste. Mit Blick auf die Bundesländer müssen vor allem die Bremer geduldig sein. Mit einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von 56 Tagen bildet der Stadtstaat das Schlusslicht im Bundesland-Vergleich. Berlin weist mit knapp 43 Tagen die kürzesten Bearbeitungszeiten auf.

In diesen Städten arbeiten die Finanzämter besonders schnell oder langsam

PlatzFinanzamtBundesland∅ Bearbeitungs­dauer
1.WarburgNordrhein-Westfalen32,20 Tage
2.HerneNordrhein-Westfalen32,90 Tage
3.ArnsbergNordrhein-Westfalen33,10 Tage
4.Zeil am Main mit Außenstelle EbernBayern33,50 Tage
5.OlpeNordrhein-Westfalen33,60 Tage
6.HerfordNordrhein-Westfalen33,60 Tage
7.LindauBayern34,00 Tage
8.Hannover-MitteNiedersachsen34,20 Tage
9.Schwandorf mit Außenstelle Neunburg v. W.Bayern35,10 Tage
10.BorkenNordrhein-Westfalen35,10 Tage
...
516.Mannheim-NeckarstadtBaden-Württemberg83,20 Tage
∅ Bundesrepublik49 Tage
lohnsteuer-kompakt.de

Insgesamt sind die Finanzämter schneller geworden

"Es ist auffällig, dass zwei Stadtstaaten die ersten beiden Plätze belegen", sagt Felix Bodeewes, Geschäftsführer von Lohnsteuer-kompakt.de. "Und auf dem dritten Platz folgt das ebenfalls kleine Saarland. Es sieht so aus, als ob die Finanzverwaltungen kleiner Bundesländer besser auf die organisatorischen Herausforderungen der Corona-Krise reagieren konnten." Insgesamt ist die Bearbeitungszeit der einzelnen Finanzämter schneller geworden", sagt Bodeewes. "Im Vorjahr hatte Thüringen die längsten Bearbeitungszeiten mit 71,4 Tagen, also fast fünfzehn Tage mehr als 2021." Der bundesweite Schnitt liegt bei 49 Tagen und ist somit 4,1 Tage schneller als im Vorjahr. dhz

Hier finden Sie die Wartezeit Ihres Finanzamtes

So lange müssen Sie in Ihrem Bundesland auf den Steuerbescheid warten

PlatzBundeslandMittelwert Bearbeitungsdauer in Tagen
1Berlin42,7
2Hamburg44,6
3Saarland45,2
4Rheinland-Pfalz45,3
5Nordrhein-Westfalen46,1
6Niedersachsen48,1
7Schleswig-Holstein48,7
8Bayern48,9
9Sachsen49,5
10Mecklenburg-Vorpommern50,5
11Hessen50,9
12Sachsen-Anhalt52,1
13Baden-Württemberg54,2
14Brandenburg55,5
15Thüringen55,6
16Bremen56,3
lohnsteuer-kompakt.de