Köpfe -

Einigung auf Kandidat Schneider wird neuer Hauptgeschäftsführer bei den Bäckern

Bei den Bäckern gibt es einen neuen an der Spitze: Daniel Schneider soll neuer Hauptgeschäftsführer werden. Seine Ernennung steht noch aus.

Daniel Schneider wird neuer Hauptgeschäftsführer beim Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks. Bei der nächsten Vorstandssitzung im Oktober soll der Jurist für das Amt vorgeschlagen werden.

"Das Präsidium hat sich einstimmig für die Nominierung von Herrn Schneider ausgesprochen. Wir sind sehr froh, in ihm einen dynamischen zukünftigen Hauptgeschäftsführer gefunden zu haben", sagt Peter Becker, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks.

Amtsantritt am 1. November

Derzeit ist Schneider Referent für Lebensmittelrecht und gewerblichen Rechtsschutz beim Verband. Bevor er 2012 zu den Bäckern wechselte, arbeitete er als Rechtsanwalt in einer auf das Lebensmittelrecht spezialisierten Kanzlei. Bis zu seiner Ernennung als Hauptgeschäftsführer wird der Jurist weiter als Referent tätig sein. "Ich freie mich auf die Herausforderungen als Hauptgeschäftsführer und Interessensvertreter eines Handwerks, zu dem ich in den letzten Jahren eine ganz besondere Bindung entwickelt habe", sagte Schneider zu der Entscheidung des Präsidiums.

Sein neues Amt wird Schneider voraussichtlich zum 1. November 2015 antreten. Er folgt damit auf Amin Werner, der seit 2009 Hauptgeschäftsführer des Bäckerverbandes war. Mit ihm hatte die Zusammenarbeit im Sommer überraschend geendet. dhz

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

* = Pflichtfelder. Bitte ausfüllen