- Anzeige -

Urlaubsabgeltung Auch bei Arbeitsunfähigkeit bleibt der Anspruch bestehen

Sowohl die Ansprüche auf den gesetzlichen Mindesturlaub als auch zusätzliche, vertraglich vereinbarte Urlaubsansprüche gelten im Krankheitsfall oder im Fall einer Arbeitsunfähigkeit auch nach dem Übertragungszeitraum des 31. März des Folgejahres. Wird das Arbeitsverhältnis zwischenzeitlich gekündigt, so muss der Arbeitgeber die Urlaubsansprüche ausbezahlen. › mehr