- Anzeige -

Hinweisgeber auf Rechtsverstöße Whistleblower: So schützt die neue Richtlinie Arbeitnehmer

Rechtsverstöße in Unternehmen oder Organisationen fallen nicht selten als erstes den Angestellten auf. Aus Angst vor einer Kündigung oder Abmahnung trauen sich viele nicht den Betrug zu melden. Whistleblower bekommen nun aber einen besseren Schutz durch eine neue EU-Richtlinie. Das gilt ab Dezember und bringt Unternehmen neue Pflichten. › mehr

Aufträge der öffentlichen Hand Pflicht zur E-Rechnung: Diese Probleme zeigen sich im Arbeitsalltag

Handwerksbetriebe, die mit Bund, Ländern oder Kommunen zusammenarbeiten, müssen Rechnungen seit November 2020 verpflichtend in elektronischer Form stellen. Im Arbeitsalltag zeigen sich Probleme mit der E-Rechnung – vor allem dann, wenn Rechnungen nicht korrekt gezahlt werden. Ein Gebäudereiniger berichtet, warum er nun lieber auf kleinere Teilrechnungen setzt. › mehr

Professionelles Forderungsmanagement Das können Sie tun, wenn der Kunde nicht zahlt

Säumige Kunden sind für Betriebe nicht nur ein Ärgernis – sie bedeuten auch eine akute Gefahr für die Liquidität. Professionelles Forderungsmanagement und vorausschauendes Handeln können Betrieben dabei helfen, diese Hürde zu umschiffen. › mehr