- Anzeige -

Dienstleistungskarte Handwerk ärgert sich über Brüssel

Die EU-Kommission will eine neue elektronische Dienstleistungskarte für den Binnenmarkt einführen. Brüssel betont, damit keine Axt an Berufsanforderungen wie den Meisterbrief legen zu wollen. Doch Kritik kommt unter anderem von Zentralverband des Deutschen Handwerks. Das Dienstleistungspaket sei "überflüssig und falsch". › mehr

EU-Regeln unzureichend für deutsche Vorgaben Wie sicher sind Bauprodukte?: Deutschland und EU im Streit

Ob Fliese, Stahlrohr oder ganze Abwasseranlagen – für den Handel mit Bauprodukten gelten europaweite Vorgaben: die sogenannte CE-Kennzeichnung. Die deutschen Anforderungen an den Einbau von Bauprodukten sind strenger, aber außerhalb der CE-Kennzeichnung nicht maßgeblich für Hersteller. Deutschland und EU hatten 2017 einen Kompromiss im Streit um Standards für sicheres Bauen gefunden. Doch dieser steht nun im Zweifel. › mehr

Neue Verordnung 2018: So lässt es sich im Brot reduzieren Acrylamid in Backwaren: Neue EU-Verordnung wieder in der Diskussion

Bäcker sollen dafür sorgen, dass ihre Backwaren so wenig wie möglich Acrylamid enthalten. Seit April 2018 gelten neue Pflichten für Lebensmittelunternehmer. Die EU hat sich nun die Ausnahmeregeln für kleine Betriebe nochmals vorgenommen. Was dahinter steckt. › mehr