Kosten der Energiewende

Kosten der Energiewende Die Deutsche Energie-Agentur (dena) rechnet mit einer Erhöhung des Strompreises um 4 bis 5 Cent pro Kilowattstunde (kWh). Für einen privaten Haushalt würden die Stromkosten um rund 20 Prozent steigen. Die Kosten setzen sich wie folgt zusammen: - Der Ausbau der erneuerbaren Energien von derzeit 17 auf 38 Prozent im Jahr 2020 [...] › mehr
- Anzeige -

Gesine Schwan - Eine Professorin greift zum zweiten Mal an

Selbst Kritiker bescheinigen ihr Ehrgeiz, Redegewandtheit und Scharfsinn. Professorin Gesine Schwan hat als SPD-Kandidatin die Wahl des Bundespräsidenten spannend gemacht und Amtsinhaber Horst Köhler zu einem echten Wettbewerb gezwungen. Vor fünf Jahren Köhler mit 589 zu 604 Stimmen nur knapp unterlegen, rechnet sich die 65-Jährige diesmal in der Bundesversammlung eine echte Chance aus, als erste Frau ins Schloss Bellevue einzuziehen. › mehr

Die vier Megatrends des Handwerks

Die vier Megatrends des Handwerks Die Studie, imAuftrag des Montagetechnikkonzerns Würth durchgeführt, benennt vier große Megatrends, denen sich das Handwerk für die Zukunft stellen muss. - Megatrend 1: Ökologie und Energie Spätestens seit der Atomkatastrophe von Fukushima soll alles anders werden. Deutschland steht vor der gigantischen Aufgabe der „Energiewende“. Die Macher der Würth-Studie sehen hier [...] › mehr

SHK-Weiterbildung

SHK-Weiterbildung Die Innungen, Fachverbände und der Zantralverband Heizung Sanitär Klima (ZVSHK) bietet für SHK-Fachbetriebe eine Vielzahl von Weiterbildungen an, zum Beispiel: - SHK-Kraftwerker: Das ist der erste bundesweite Fernlehrgang für Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen mit staatlicher Zulassung. Der Lehrgang dauert zehn Wochen und soll einen Überblick über die KWK-Technik geben. Er wurde vom Fachverband Sanitär Heizung Klima NRW [...] › mehr