Bildergalerie: Schornsteinfeger sorgen für tierisches Glück

  • Bild 1 von 5
    © Schornsteinfeger-Innung Berlin/Jessica Maiwald
    Schornsteinfeger Jeffrey Kräft posiert mit Hund Aslan für den "Schwarz bringt Glück"-Kalender 2022. Mit der Aktion will die Schornsteinfeger-Innung Berlin auf die unglückliche Situation schwarzer Tierheim-Bewohner aufmerksam machen.
  • Bild 2 von 5
    © Schornsteinfeger-Innung Berlin/Jessica Maiwald
    Auch ungewöhnlichere Haustiere waren Teil des Fotoshootings, das ausgerechnet an einem "Freitag den 13." in Berlin stattfand: So auch das schwarz gefleckte Schwein Klaus. Hier zu sehen mit Tochter Lena Kubanke und Mutter Katrin Teubner, beide Schornsteinfegerinnen.
  • Bild 3 von 5
    © Schornsteinfeger-Innung Berlin/Jessica Maiwald
    Schornsteinfeger Erhard Feller mit Hahn Captain Jack.
  • Bild 4 von 5
    Schornsteinfegerin Lena Kubanke mit Kater Kiwi
    © Schornsteinfeger-Innung Berlin/Jessica Maiwald
    Schornsteinfegerin Lena Kubanke posiert mit Kater Kiwi. Schwarze Tiere sind aufgrund ihrer dunklen Fellfarbe weniger beliebt und werden in Tierheimen seltener vermittelt. Das sprichwörtliche "Glück der Schornsteinfeger" soll deshalb auf sie abfärben.
  • Bild 5 von 5
    © Schornsteinfeger-Innung Berlin/Jessica Maiwald
    Geselle Dominik Preuschoff mit der Schildkröte Ninja. Der Gewinn aus dem Verkauf des "Schwarz bringt Glück"-Kalenders soll wie auch in letztem Jahr an das Tierheim Berlin gehen.