Auto + Fuhrpark -

Deutscher Nutzfahrzeugpreis Testen Sie die Transporter der Bulli-Klasse

Alle zwei Jahre wird der Deutsche Nutzfahrzeugpreis vergeben – 2016 an den besten Transporter der Bulli-Klasse. Anfang Juli laufen die Tests, für die sich Handwerker ab sofort bewerben können.

Die Kastenwagen mit rund einer Tonne Nutzlast sind im Handwerk besonders beliebt. Sie bieten ein ausgewogenes Verhältnis von Außenmaßen zur Nutzlast, sind trotz ihrer Größe noch relativ wendig und passen sogar in die meisten Tiefgaragen.

Bewertet werden Transporter bis maximal drei Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und Euro-6-Dieselmotor.

Voraussichtliche Kandidaten: Citroën Jumpy, Fiat Scudo, Ford Transit Custom, Hyundai H 1 Cargo, Mercedes-Benz Vito, Opel Vivaro, Peugeot Expert, Renault Trafic, Toyota Proace, Vollkswagen T6.

Zuletzt stand diese Fahrzeuggattung vor sechs Jahren im Wettbewerb um den Deutschen Nutzfahrzeugpreis. Seither haben alle Hersteller ihre Modellreihen erneuert. Selbst der Sieger von 2010, der Volkswagen T5, wurde im vergangenen Jahr vom Generationswechsel überrollt.

Bei so viel Wandel lohnt sich der Vergleich des Angebots allemal. Die Testtage beim Deutschen Nutzfahrzeugpreis – in diesem Jahr am 1. und 2. Juli in Bad Wörishofen – sind bei Handwerkern wie Herstellern ein beliebter Treffpunkt. Die 15 Tester aus dem Handwerk haben die Möglichkeit, an einem Termin alle aktuellen Transporter-Modelle einer Fahrzeuggattung zu vergleichen. Die Vertreter der Autoindustrie sind dankbar für das Urteil der Tester, denn sie rekrutieren sich aus einem wichtigen Kundenkreis und bewerten die Fahrzeuge aus der Sicht des Nutzers.

Sonderwertung für Elektrofahrzeuge

Außerdem wagt die Jury des Deutschen Nutzfahrzeugpreises in diesem Jahr einen Blick in die Zukunft der Mobilität. Erstmals vergibt sie einen Sonderpreis für den besten Lieferwagen mit reinem Elektroantrieb. Noch ist das Bewerberfeld überschaubar. Nur vier Hersteller sind der Einladung zum Wettbewerb mit folgenden Modellen gefolgt.

Voraussichtliche Kandidaten: Citroën Berlingo Electric, Nissan e-NV 200, Peugeot Electric, Renault Kangoo Z.E.

Ihre Premiere feierten die Elektro-Transporter beim Deutschen Nutzfahrzeugpreis schon vor vier Jahren. Damals liefen die stromgetriebenen Lieferwagen noch außer Konkurrenz. Dieses Mal müssen auch sie sich dem Urteil der Handwerker stellen. Und die wiederum werden ihren Spaß mit den anzugsstarken Leisetretern haben. Bewerbungsschluss ist der 30. Mai 2016.

Preisverleihung

Die Preise werden während der Internationalen Automobil Ausstellung Nutzfahrzeuge 2016 in Hannover verliehen. Als Tester sind Sie natürlich mit dabei, voraussichtlich am 23. September.

Bewerbungsformular: Tester beim Deutschen Nutzfahrzeugpreis 2016 werden

Werden Sie Tester beim Deutschen Nutzfahrzeugpreis!

Unternehmen und Person

Unternehmensdetails

Sonstiges


Alle Teilnehmer dieser Aktion, die bis zum 30.05.2016 ihre Kontaktdaten eingetragen haben, nehmen automatisch am Bewerberverfahren teil. Die Holzmann Medien GmbH & Co. KG weist darauf hin, dass die von dem Teilnehmer mitgeteilten personenbezogenen Daten (dies schließt E-Mail-Adressen, Namen, Branchen, Telefonnummern, Adressen etc. ein) von der Holzmann Medien GmbH & Co. KG mit vorliegender Einwilligung durch den Teilnehmer an Werbepartner weitergegeben und diesen zur Nutzung überlassen werden.
Mitarbeiter von Holzmann Medien und deren Angehörige sind nicht teilnahmeberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ja, ich bin damit einverstanden, über weitere Angebote der Holzmann Medien GmbH & Co. KG und deren Partner informiert zu werden.

Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit telefonisch (Telefon 08247/354-126) oder durch eine kurze Mitteilung an die Holzmann Medien GmbH & Co. KG widersprechen.

Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2016
Alle Rechte vorbehalten