Panorama -

Architekturwettbewerb "geplant + ausgeführt" Abstimmen und Preis gewinnen

34 Beispiele gelungener Architektur, die ohne Handwerk nicht möglich wäre. Sie haben Ihren Favoriten für den Publikumspreis der Deutschen Handwerks Zeitung gewählt. Hier können Sie sich nochmal durch die Bewerber klicken.

An dieser Stelle finden Sie eine Bildergalerie mit allen Objekten, die die Jury des Architekturwettbewerbs "geplant + ausgeführt" unter allen Bewerbungen ausgewählt hat. Unter ihnen werden die Preisträger ermittelt.

Zusätzlich zu den Hauptpreisen der Fachjury, die in diesem Jahr erstmals mit Preisgeldern von insgesamt 9.000 Euro dotiert sind, vergibt die Deutsche Handwerks Zeitung den Publikumspreis.

Über den Wettbewerb "geplant + ausgeführt"

Der Wettbewerb "geplant + ausgeführt" hat sich der Verwandlung von Theorie in Praxis in der Architektur verschrieben, er würdigt Beispiele herausragender Zusammenarbeit von Architekturbüro und Handwerksbetrieb.

Die Preise werden am Donnerstag, 25. Februar 2016 auf der Internationalen Handwerksmesse in München vergeben. Während der Messe werden die 34 Objekte in einer Ausstellung präsentiert.

Die diesjährigen Kandidaten bei "geplant + ausgeführt"

geplant + ausgeführt 2016

Mehr zum Thema
© deutsche-handwerks-zeitung.de 2016
Alle Rechte vorbehalten
Kommentare

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

* = Pflichtfelder. Bitte ausfüllen

Kossmann, Gudrun

Umbau eines Werstattgebäudes

Nach dem Motto, aus alt mach neu! Mitten in der Stadt und doch abgelegen und ruhig, eine kleine Oase mit Pflanzen und einem Teich, hier läßt es sich arbeiten.

Antje Ascheid

Umbau eines Werkstattgebäudes

Sieht super aus. Sehr gelungen!

Nikolas Schmitt

Umbau eines Werkstattgebäudes

Sehr schöne offene helle Räume in einer alten Werkstatt. Farblich und materiell ein gelungenes Zusammenspiel aus Holz, Glas, und Lehmputz. Sehr inspirierend für künftige Umbauten älterer Werkstätten/Industrigebäude.

Ulrike Ascheid

Stimmig und harmonisch in Form, Material und Ausführung

Harmonische Räume und Materialien, die eine angenehme Arbeitsatmosphäre schaffen. Die Verwandlung von der alten Werkstatt in ein modernes Büro ist gelungen, und doch ist das neue Gebäude noch immer Teil des alten Hofensemples.

Simone Kaes-Torchiani

So einfach ist das nicht!!!!!!

Es sind gut gewählte Bilder, sie machen Lust auf mehr Architektur. Ich finde es nur sehr -kurz gesprungen - anhand der Fotos über gelungene Architektur abzustimmen. Qualität in der Architektur ist mehr als nur schöne Bilder.

Claudia Lukas

Der Heutstadel

Vom Heustadel zum Traumstadel ! Ein Hoch auf die Handwerkskunst !!

Andrea Schwarzbach

Gefällt mir

Ja da würde ich gern Urlaub machen.

Roszkopf

Umgebaute Autowerkstatt

Toller Einfall, eine Autowerkstatt so umgebaut, dass es so Wohnlich aussieht

Roszkopf

Umgebaute Autowerkstatt

Toller Einfall, eine Autowerkstatt so umgebaut, dass es so Wohnlich aussieht

Maier, Josef

Übernachtungsmöglichkeit auf Räder

Ein Wohnwagen der in die Natur passt!

Eggeling Christian

Haus am Fels

Sehr schöner ,durchdachter Bau.Mich beeindruckt vor allem die ökologische
Bauweise, viel Holz u. Glas.
Allerdings wäre mir die Front (Bild 51) etwas zu einförmig u. zugebaut.

Rein

Aus alt mach Neu

Einmalige Leistung!

Rein

Aus alt mach Neu

Einmalige Leistung!

Rein

Aus alt mach Neu

Einmalige Leistung!

Seemeier Franz

Heustadel

Der Heustadel ist die beste Variante und eine super gute Lösung

Hans Wöbse

So möcht ich leben

Da kann ich mir sowohl arbeiten als auch leben vorstellen,- einfach perfekt.

Dietrich Röhrdanz

Das Bürogebäude mit Ausstellungsraum und Einliegerwohnung (Karin Hick)

ist die beste Variante und hat aus einen vermutlich hässlichen "DDR" Gebäude eine gute Lösung gestaltet

Mandy Bretschneider

Architekturwettbewerb 2016

Mein Favorit: Produktions- und Bürogebäude Textilmacher von Michael Compensis

Jörg Bretschneider

Architekturwettbewerb 2016

Mein Favorit: Produktions- und Bürogebäude Textilmacher von Michael Compensis