Branche Neuer Kooperationspartner für das SHK-Handwerk

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) und der Bundesverband Behälterschutz e.V. (BBS) werden zukünftig enger zusammenarbeiten.

Unterzeichneten den Kooperationsvertrag zwischen ZVSHK und BBS: Werner Obermeier, Vizepräsident des ZVSHK, Josef Lantzerath Verbandspräsident BBS und Michael von Bock und Polach (HGF ZVSHK)(v.l.). Foto: ZVSHK

Neuer Kooperationspartner für das SHK-Handwerk

Das beschlossen die beiden Verbände Mitte November in Hamburg. Zweck der Vereinbarung ist die verstärkte Förderung und das gemeinsame Marketing für die Instandsetzung, Instandhaltung und Modernisierung von Heizöltankanlagen. „ZVSHK und BBS sind sich einig, dass das Thema Qualitätssicherung und Erhalt von Heizöltankanlagen vor dem Hintergrund der aktuellen energiepolitischen Entwicklung in Deutschland immer wichtiger wird“, sagt Andreas Müller, der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des ZVSHK.

Regelmäßige Konsultationen und abgestimmte Marketingaktivitäten sollen in Zukunft den Heizungsfachbetrieben die Marktbearbeitung erleichtern. „Der BBS steht stellvertretend für den hohen Qualitätsstandard im Tankschutz. Wir sind froh, einen solchen kompetenten Partner an der Seite unserer Betriebe zu wissen“, freut sich Andreas Müller über den neuen Kooperationspartner für das SHK-Handwerk.

dhz