Branche -

Lohnuntergrenze Mindestlohn: Das gilt für Schornsteinfeger

Der Mindestlohn für Schornsteinfeger ist allgemeinverbindlich. Er liegt bei 12,95 Euro und damit höher als in einigen anderen Branchen.

Dieser Artikel ist Bestandteil des Themenpakets Mindestlohn

Seit April 2014 ist der Mindestlohn im Schornsteinfegerhandwerk allgemeinverbindlich und gilt damit unabhängig von der Tarifbindung (Innungsmitgliedschaft) des Arbeitgebers für jeden Beschäftigten der Branche. Als dieser Schritt vom Tarifausschuss des Bundearbeitsministeriums (BMAS) genehmigt wurde, feierte die Branche. Mittlerweile wurde die Allgemeinverbindlichkeit bestätigt und der Mindestlohn erhöht.

Wie hoch ist der Mindestlohn im Schornsteinfegerhandwerk?

Der Mindestlohn für Schornsteinfeger liegt seit 1. Januar 2016 bei 12,95 Euro pro Stunde. Er wurde rückwirkend von 12,78 Euro auf diesen Wert erhöht. Am 2. Mai 2016 wurde mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger die letzte Hürde dafür genommen, dass die rund 7.500 Beschäftigten der Branche mehr Geld bekommen.

Der aktuell geltende Mindestlohntarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2017.

Was hat sich durch die Mindestlohnregelungen in der Branche verändert?

Aufgrund der Entscheidung, den Mindestlohn im Schornsteinfegerhandwerk allgemeinverbindlich zu machen, haben bundesweit alle Schornsteinfeger das gleiche Mindestentgelt. Laut Angaben des Zentralverbands Deutscher Schornsteinfeger (ZDS) haben vor allem die neuen Bundesländer davon profitiert. Die teilweise prekären Vergütungen hätten damit ein Ende gehabt. Auch die Chancengleichheit der Betriebe in den neuen Ländern werde durch den Mindestlohn gestärkt.

Die Berufsverbände im Schornsteinfegerhandwerk, der Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks –Zentralinnungsverband (ZIV)- und der Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger e.V.-Gewerkschaftlicher Fachverband- (ZDS), sind deshalb auch über die erneute Allgemeinverbindlicherklärung des Tarifvertrages sehr erfreut.

Mit einem Mindestlohn in Höhe von 12,95 Euro habe sich das Schornsteinfegerhandwerk im Bundesvergleich der Mindestlöhne im Handwerk im oberen Drittel etabliert, teilt der ZDS mit. dhz

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten