Lexware Büro Easy Schnäppchen für die eigene Buchhaltung

Bei einem Preis von nur 100 Euro ein wahres Schnäppchen. Trotzdem bietet Lexware Büro Easy alles, um eine ordentliche Buchhaltung selbst zu erstellen. Es ist alles dabei, um das Unternehmen wirklich im Griff zu haben.

Peter Altmann

- © Lexware
DHZ bewertet
positivnegativ
Einstieg mit elektronischen Assistenten
Hilfestellung bei kaufmännischen Fragen
Einstiegspreis
Umfassende Lösung für Kleinbetriebe
Plus-Version mit handwerksgerechter Projektkalkulation
keine Datanorm-Schnittstelle für das Handwerk
relativ hoher Updatepreis (wird jährlich fällig)

Software:

Lexware Büro Easy

Lösung:

Umfassende Software vor allem für Handel und Dienstleistungsunternehmen. Die Auftragsverwaltung orientiert sich an den Erfordernissen der Finanzämter und ist trotzdem effizient und flexibel einsetzbar. Die Software führt durch sämtliche Buchführungsarbeiten, wickelt die Bankgeschäfte ohne Medienbruch zu anderen Programmen ab. Viele praktische Analysefunktionen ermöglichen dem Chef oder der Chefin stets den Durchblick im Unternehmen.

Zielgruppe:

Existenzgründer und kleinere Betriebe aus Handel, Handwerk oder Dienstleistungsbranchen, die eine umfassende und sichere Software mit einem Rundum-Service suchen.

Schwerpunkt:

Auftragsverwaltung vom Angebot bis zur Rechnung mit vollständiger Buchhaltung bis zur Einnahmen/Überschussrechnung, für bilanzierende Unternehmen bis zur Summen/Saldenliste mit Datev-Schnittstelle zur Weiterbearbeitung durch Steuerberater.

Technik:

Windows Software mit direkter Internet-Anbindung zur Lösung offener Fragen und Download von Formularen und Vertragsmustern. Nach gesetzlichen Änderungen automatische Software-Aktualisierung über einen Service-Assistenten innerhalb eines Jahres.

Hersteller:

Hauffe Lexware, lexware.de

Zum Webshop

Preis:

Vollversion: 99,00 Euro

Update: 79,90 Euro

Testurteil:

Kaufmännische Software nicht nur für Kleinstbetriebe. Mit Offener-Posten-Verwaltung, Mahnwesen, Kassenbuch, Lagerlogistik und automatisiertem Zahlungsverkehr wie eRechnung oder Online-Banking ist alles drin, was Betriebe mit bis zu zehn Mitarbeitern in Sachen Buchhaltung wirklich brauchen und das Tagesgeschäft in Büro und Werkstatt tatsächlich vereinfacht.

Besonders Existenzgründer profitieren von den vielen Internet-basierten Serviceleistungen, die es in diesem Umfang bei keinem anderen Softwareanbieter zu finden sind. Für Unternehmen mit starker Handelsausrichtung und für Dienstleister dürfte die Version büro easy vollauf genügen. Handwerksunternehmer sollten auch einen Blick auf die Plus-Version (149,00 Euro) werfen. Da ist neben einer Personalabrechnung auch eine Projektverwaltung mit aconto-Rechnung enthalten – genau wie es das Handwerk braucht.