Branche -

BBE-Geschäftsführer-Gehältervergleich 2019 Gehalts-Ranking: So viel verdienen GmbH-Chefs im Handwerk

Der durchschnittliche GmbH-Geschäftsführer im Handwerk verdient weit mehr als 100.000 Euro pro Jahr – hinzu kommen häufig noch Zusatzleistungen und eine Gewinnbeteiligung. Zu diesem Ergebnis kommt der BBE-Geschäftsführer-Gehältervergleich 2019. Verglichen mit anderen Branchen ist das jedoch wenig.

Die Unternehmensberatung BBE Media hat gemeinsam mit dem Deutschen Steuerberaterverband die Gehälter von rund 3.000 deutschen GmbH-Geschäftsführern verglichen und erneut große Einkommensunterschiede zwischen den einzelnen Wirtschaftszweigen offenbart.

Ein GmbH-Chef in der Industrie verdient durchschnittlich 93.397 Euro mehr als ein GmbH-Geschäftsführer im Handwerk. Auch im Vergleich mit den außerdem betrachteten Branchenzweigen schneidet das Handwerk am schlechtesten ab. Die Branche belegt wie auch schon in den vergangenen Jahren den letzten Platz hinter Industrie, Großhandel, Dienstleister und Einzelhandel. Im Schnitt verdient ein Firmenchef im Handwerk 143.801 Euro pro Jahr. In der Industrie liegt der Durchschnittswert bei 237.198 Euro.

Während im vergangenen Jahr noch Gehaltssprünge um teils fünfstellige Beträge verzeichnet werden konnten, ist in diesem Jahr zu erkennen, dass die Vergütungen in allen Branchen nahezu stagnieren. Im Handwerk sind die Jahresgesamtbezüge – trotz der anhaltend guten Konjunktur – um durchschnittlich 1.791 Euro gesunken.

Der jährlich erscheinende BBE-Geschäftsführer-Gehältervergleich wendet sich an GmbH-Chefs, die sichergehen wollen, dass sich ihre Vergütung im üblichen Rahmen bewegt. Hintergrund: Finanzbeamte ziehen die Studienergebnisse bei Betriebsprüfungen häufig als Referenzwert heran. Ist die Vergütung im Branchenvergleich auffällig hoch, vermutet das Finanzamt eine verdeckte Gewinnausschüttung, da Betriebe das Geschäftsführergehalt als Betriebsausgabe steuerlich geltend machen können.

So hoch waren die Jahresgesamtbezüge von GmbH-Geschäftsführern 2018

Wirtschaftszweig Durchschnittlicher Jahresgesamtbezug 2016 Durchschnittlicher Jahresgesamtbezug 2017 Durchschnittlicher Jahresgesamtbezug 2018
Industrie 221.913 Euro 237.496 Euro 237.198 Euro
Großhandel 179.550 Euro 185.682 Euro 185.072 Euro
Dienstleister 163.201 Euro 164.172 Euro 164.884 Euro
Einzelhandel 150.998 Euro 154.985 Euro 157.023 Euro
Handwerk 144.685 Euro 145.592 Euro 143.801 Euro

Die Jahresgesamtbezüge beinhalten neben dem Jahresfestgehalt auch sonstige Leistungen. Neun von zehn GmbH-Chefs im Handwerk beziehen beispielsweise eine Direktversicherung. Etwa jeder Vierte erhält eine Pensionszusage.

Es sollte beachtet werden, dass es sich bei den Daten um Durchschnittswerte handelt .  Wie viel ein GmbH-Chef im Einzelfall verdient, hängt von der Betriebsgröße, dem Jahresumsatz, der Mitarbeiterzahl sowie der Umsatzrendite ab. Außerdem spielt es eine Rolle, wie viele Firmenchefs der jeweiligen Branche an der Umfrage beteiligt waren.

Diese Dienstwagen sind bei GmbH-Chefs am beliebtesten

Der BBE-Geschäftsführer-Gehältervergleich 2019 gibt ebenfalls Auskunft darüber, welche Dienstwagen bei den Firmenchefs am beliebtesten sind. 86 Prozent aller GmbH-Geschäftsführer nutzen ein Geschäftsauto. In der Gunst ganz oben stehen der Audi A6, gefolgt vom 5er-BMW und der E-Klasse von Mercedes.

Fahrzeugtyp Zahl der Geschäftsführer
1 Audi A6 8,67 Prozent
2 BMW 5er-Reihe 8,23 Prozent
3 Mercedes E-Klasse 7,51 Prozent
4 BMW X3 / X5 / X6 6,59 Prozent
5 Audi Q 3 / Q 5 / Q 7 4,40 Prozent
6 VW Touareg 2,56 Prozent
7 Mercedes S-Klasse 2,32 Prozent
8 Mercedes C-Klasse 2,28 Prozent
9 Mercedes M-Klasse 2,16 Prozent
10 Porsche Cayenne / Macan 1,92 Prozent

fre

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten