Bildergalerie: Das sind die 15 bestbezahlten Ausbildungsberufe im Handwerk

  • Bild 1 von 15
    Zimmerer
    © contrastwerkstatt - stock.adobe.com
    1. Zimmerer
    Im Jahr 2021 verdienten Auszubildende in Handwerksberufen durchschnittlich 882 Euro brutto im Monat. Das zeigt eine Auswertung der tariflichen Ausbildungsvergütungen des Bundesinstituts für berufliche Bildung. Das höchste Einkommen erhielten Zimmerer in Ausbildung mit 1.252 Euro brutto monatlich.
  • Bild 2 von 15
    Fliesenleger, Plattenleger, Mosaikleger
    © parakay - stock.adobe.com
    2. Fliesen-, Platten,- und Mosaikleger
    Fliesen- Platten und Mosaikleger verkleiden Böden, Wände und Fassaden mit Platten aus Glas, Keramik oder Stein. Auszubildende, die diesen Beruf erlernen, verdienten im letzten Jahr 1.198 Euro pro Monat.
  • Bild 3 von 15
    Maurer
    © Hoda Bogdan - stock.adobe.com
    3. Maurer
    Nur knapp hinter den Einkünften der auszubildenden Fliesen-, Platten,- und Mosaikleger lagen die der Maurer-Lehrlinge. Sie erhielten durchschnittlich eine Bruttovergütung von 1.196 Euro im Monat.
  • Bild 4 von 15
    Stuckateur
    © dmy - stock.adobe.com
    4. Stuckateure
    Stuckateure verputzen nicht nur Wände, sondern restaurieren auch Stuckaturen an historischen Gebäuden. Mit einer durchschnittlichen Monatsvergütung von 1.190 Euro brutto stehen sie im Vergleich zu Lehrlingen in anderen Handwerksgewerken gut da.
  • Bild 5 von 15
    Straßenbau
    © Hoda Bogdan - stock.adobe.com
    5. Straßenbauer
    In der Ausbildung zum Straßenbauer wird vermittelt, wie sowohl Unterbau als auch Belag von Wegen, Plätzen und Straßen hergestellt werden. Im Schnitt wurden den Auszubildenden letztes Jahr im Monat 1.177 Euro brutto gezahlt.
  • Bild 6 von 15
    Betonbau
    © fmp@gmx.at - stock.adobe.com
    6. Beton- und Stahlbetonbauer
    Ob Wohnungsbau oder Industrie- und Brückenbau: Im Beton- und Stahlbetonbau lag die durchschnittliche Monatsvergütung der Auszubildenden bei 1.142 Euro brutto.
  • Bild 7 von 15
    Gerüstbau
    © megakunstfoto - stock.adobe.com
    7. Gerüstbauer
    Ohne Gerüstbauer wären Arbeiten in großer Höhe unmöglich. Sie transportieren die einzelnen Teile an ihren Einsatzort und rüsten Fassaden ein. Auf 1.121 Euro brutto im Monat brachten es die Gerüstbauer-Azubis 2021.
  • Bild 8 von 15
    © bartussek.de - stock.dobe.com
    8. Ausbaufacharbeiter
    In ihrer Ausbildung konzentrieren sich Ausbaufacharbeiter auf einen von vielen verschiedenen Schwerpunkten. Sie können wählen, ob sie lieber Estricharbeiten machen, Fliesen verlegen, Trockenbauarbeiten übernehmen, Zimmerarbeiten ausführen oder sich mit Wärme-, Kälte- und Schallschutz befassen. Die durchschnittliche Ausbildungsvergütung lag im letzten Jahr bei 1.034 Euro brutto im Monat.
  • Bild 9 von 15
    Hochbau
    © PANORAMO - stock.adobe.com
    9. Hochbaufacharbeiter
    Hochbaufacharbeiter arbeiten in großer Höhe und führen vielfältige Tätigkeiten aus. In ihrer Ausbildung verdienten angehende Hochbaufacharbeiter im letzten Jahr im Schnitt 1.033 Euro brutto pro Monat.
  • Bild 10 von 15
    Tiefbau
    © markus thoenen - stock.adobe.com
    10. Tiefbaufacharbeiter
    Straßenbau, Kanalbau, Rohrleitungsbau, Brunnenbau, Spezialtiefbau oder Gleisbau – die Einsatzgebiete von Tiefbaufacharbeitern sind vielfältig. Während ihrer Ausbildung erhielten sie 2021 eine durchschnittliche monatliche Vergütung von 1.021 Euro brutto.
  • Bild 11 von 15
    Steinmetz
    © JMP de Nieuwburgh - stock.adobe.com
    11. Steinmetz
    Steinmetze lernen in ihrer Ausbildung, wie Boden- und Fassadenplatten, Treppen und Ähnliches aus Natur- oder Kunststein hergestellt und eingesetzt werden. Ihre Brutto-Monatsvergütung betrug im Jahr 2021 im Schnitt 968 Euro.
  • Bild 12 von 15
    Dachdecker
    © U. J. Alexander - stock.adobe.com
    12. Dachdecker
    Sie verdichten Dach- und Außenflächen, montieren Fenster, bringen Solaranlagen an und vieles mehr: Dachdecker sind gefragt. Die durchschnittliche monatliche Vergütung in der Ausbildung zum Dachdecker belief sich 2021 auf 962 Euro.
  • Bild 13 von 15
    Gebäudereiniger
    © JRC_Stop Motion - stock.adobe.com
    13. Gebäudereiniger
    Die Gebäudereinigung umfasst das Säubern von Gebäuden, Verkehrsmitteln und Außenanlagen. Auszubildende erhielten in dieser Branche im letzten Jahr durchschnittlich 941 Euro brutto.
  • Bild 14 von 15
    Fleischer, Metzger
    © hedgehog94 - stock.adobe.com
    14. Fleischer
    Fleischer werden in manchen Regionen auch als Metzger bezeichnet. Während ihrer Ausbildung verdienten sie 2021 im Schnitt 922 Euro pro Monat.
  • Bild 15 von 15
    Kraftfahrzeugmechatroniker, Kfz-Mechatroniker
    © sirisakboakaew - stock.adobe.com
    15. Kraftfahrzeugmechatroniker
    Kfz-Mechaniker warten Autos, führen Reparaturen durch und statten sie mit zusätzlichem Equipment aus. Auszubildende in diesem Beruf erhielten letztes Jahr monatlich im Schnitt 916 Euro pro Monat.