Bildergalerie: Bootsbauer fertigen erstes Ruderboot aus Flachs

  • Bild 1 von 5
    © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner
    Baumgarten Bootsbau in Warin (Mecklenburg-Vorpommern) hat das erste in Deutschland gefertigte Ruderboot mit einem Rumpf aus Flachs gebaut. Der Ökostoff bietet viele Vorteile, erklärt Firmenchef Eike Baumgarten in einem Fernsehbeitrag im NDR-Nordmagazin. Flachs "wird klimaneutral hergestellt [und] ist ein nachwachsender Rohstoff", sagt der Bootsbaumeister.
  • Bild 2 von 5
    © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner
    Eine Rolle Flachs liegt auf dem Ruderboot: Die Handwerker haben den Stoff mit Klebespray fixiert und durch mehrere Arbeitsschitte dafür gesorgt, dass das Boot dicht bleibt. So wurde der Rumpf unter anderem mit flüssigem Harz durchtränkt und einen Tag lang getrocknet. Der Rumpf ist das teuerste Bauteil, erklärt Eike Baumgarten. Ausgelegt ist das Boot ist für ein bis drei Personen.
  • Bild 3 von 5
    © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner
    Mitarbeiter arbeiten in einer Halle der Baumgarten Bootsbau an Ruderbooten nach Kundenwünschen: Die Boote bestehen nicht nur aus dem Rumpf, sondern auch aus einer Innenausstattung. Das Boot aus Flachs hat ebenfalls Staufächer, Auslegerleisten und Rollsitze erhalten.
  • Bild 4 von 5
    © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner
    Ein Mitarbeiter repariert ein älteres Ruderboot: Bisher wurden die Boote bei Baumgarten aus Glasfaser oder Karbon mit hohem Energieaufwand gebaut.
  • Bild 5 von 5
    © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner
    Seit 1988 werden im Traditionsbetrieb Ruderboote gefertigt. Insgesamt arbeiten dort zwölf Mitarbeiter.