Statistisches Bundesamt Bierabsatz in Deutschland geht zurück

Die deutschen Verbraucher haben im vergangenen Jahr weniger Bier getrunken. Der Absatz der in Deutschland ansässigen Brauereien und Bierlager sank laut dem Statistischen Bundesamt um 2,8 Prozent auf 100,0 Millionen Hektoliter.

Foto: ddp

Bierabsatz in Deutschland geht zurück

Das waren 2,9 Millionen Hektoliter weniger als im Vorjahr. In den Zahlen sind der Absatz von alkoholfreien Bieren und Malztrunk sowie das aus Ländern außerhalb der Europäischen Union eingeführte Bier nicht enthalten.

Biermischungen – Bier gemischt mit Limonade, Cola, Fruchtsäften und anderen alkoholfreien Zusätzen – machten den Angaben zufolge 2009 mit 4,1 Millionen Hektolitern 4,1 Prozent des gesamten Bierabsatzes aus. Das ist ein Minus von 3,1 Prozent gegenüber 2008.

ddp