Bauhandwerker bei der Berufs-WM

Vierer-Team in London

Bauhandwerker bei der Berufs-WM

Bei der 41. Berufsweltmeisterschaft „WorldSkills 2011“, die noch bis zum 8.Oktober in London stattfindet, ist der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) mit vier Teilnehmern vertreten. Das Team „German Construction Confederation“ bilden Maurer Dominik Chylek (21) aus Delmenhorst in Niedersachsen, Fliesenleger Johannes Fleischmann (20) aus Hilpoltstein in Bayern, Stuckateur Armin Hummel (21) aus Süßen in Baden-Württemberg und Zimmerer Philipp Stich (22) aus Schleiz in Thüringen.

Die vier Teilnehmer des Baugewerbes haben sich aufgrund ihrer Erfolge bei den deutschen Berufswettbewerben und zumeist einem gesonderten Ausscheidungswettbewerb für die WM in London als Beste ihres Handwerks erwiesen. Alle vier Teilnehmer wurden in den letzten Wochen intensiv auf den Wettbewerb vorbereitet. „Entsprechend zuversichtlich sind wir“, erklärte ZDB-Präsident Hans-Hartwig Loewenstein.

Insgesamt nehmen 26 deutsche Teilnehmer in 23 Berufen an den „WorldSkills 2011“ teil. Die deutsche Berufe-Nationalmannschaft wird von der nationalen Organisation „WorldSkills Germany“ koordiniert. An der Berufs-WM nehmen mehr als 1.000 Teilnehmer aus ca. 50 Ländern in 46 Berufsdisziplinen teil.dhz