Politik + Wirtschaft -

Zentralverband des Deutschen Handwerks Wollseifer als Präsident vorgeschlagen

Das geschäftsführende Präsidium des Zentralverbands des Deutschen Handwerks schlägt den Kölner Kammerpräsidenten Hans Peter Wollseifer als nächsten Präsidenten vor. Der amtierende Präsident Otto Kentzler gibt sein Amt zum Jahresende nach neun Jahren ab.

Hans Peter Wollseifer soll der nächste Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) heißen. Das geschäftsführende Präsidium des Zentralverbands des Deutschen Handwerks hat den Kölner Kammerpräsidenten der Vollversammlung in München am Rande der Internationalen Handwerksmesse vorgeschlagen. Die Wahl findet Anfang Dezember statt. In den kommenden Monaten können noch weitere Bewerber ins Rennen gehen.

Wollseifer (57) ist gelernter Maler- und Lackierer-Meister und seit 2010 Präsident der Handwerkskammer zu Köln. Der Handwerker verfügt über viele Erfahrungen in der ehrenamtlichen Tätigkeit in den Handwerksorganisationen.

Der amtierende Präsident Otto Kentzler gibt sein Amt zum Jahresende nach neun Jahren ab. bur

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten