Köpfe -

Handwerkskammer Karlsruhe Wohlfeil bleibt Präsident in Karlsruhe

Joachim Wohlfeil ist seit 15 Jahren Handwerkspräsident in Karlsruhe - und er hängt noch einmal fünf Jahre dran.

Joachim Wohlfeil (64) ist und bleibt Präsident der Handwerkskammer Karlsruhe. Der Gas- und Wasserinstallateurmeister aus Rheinstetten ist auf der Mitgliederversammlung wiedergewählt worden.

Auch die Vizepräsidenten Wolfgang Schmitt (Arbeitgebervertreter) und Martin Schlegel (Arbeitnehmervertreter) wurden bestätigt.

Wohlfeil ist Inhaber der Firma Ernst Wohlfeil Blechnerei und Installateur GmbH aus Rheinstetten. Er übernahm die Firma im Jahr 1987 von Vater Ernst Wohlfeil und baute sie sukzessive zu einem Unternehmen mit heute mehr als 40 Mitarbeitern aus.

Das stetige Wachstum des Unternehmens hat im Jahr 1999 zu einem Umzug in größere Geschäfts- und Präsentationsräume nach Rheinstetten geführt. Die Firma feierte 2014 ihr 50-jähriges Bestehen.

Im Ehrenamt schon lange aktiv

Wohlfeil engagiert sich seit jungen Jahren im Ehrenamt des Handwerks. So stand er von 1987 bis 1999 an der Spitze der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Karlsruhe, als Kreishandwerksmeister war er fünf Jahre von 1994 bis 1999 ehrenamtlich tätig. Wohlfeil wurde 1989 in die Vollversammlung der Handwerkskammer Karlsruhe gewählt.

Im Jahr 1999 folgte die Berufung zum Präsidenten der Handwerkskammer Karlsruhe. In diesem Amt vertritt er mehr als 18.000 Mitgliedsbetriebe mit fast 100.000 Beschäftigten. dhz

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten