Ratgeber + Unterhaltung -

Karnerhof Wellness und Sport am Faaker See

Viel Arbeit? Kurzurlaub vonnöten? Österreich bietet sich im Frühling an. Zum Beispiel am Faaker See entspannen, sporteln und schlemmen.

Zwischen Berg und See liegt das Areal des Hotels Karnerhof und zieht sich entlang des Ufers des Faaker Sees. Mit einer Fläche von 220 Hektar ist der Faaker See der fünftgrößte Badesee Kärntens - und dazu auch der wärmste. Der Ort liegt in der Gemeinde Villach.

Ein bisschen Strand, große Liegewiesen und Stege mit Liegestühlen bietet das Hotel, um Urlaubsstimmung aufkommen zu lassen. Wer lieber ins Pool geht, ist genauso versorgt. Das Klima am südlichsten Alpensee Österreichs mild-mediterran.

Für Familien mit vielen Wünschen

Doch in dem 4-Sterne-Hotel geht es nicht nur ums Schwimmen und Entspannen. Der Karnerhof sieht sich als "Wellness- und Genießerhotel" und positioniert sich als Ziel für Familien mit unterschiedlichen Wünschen: Wellness, Fitness und Sport, Entspannen am Badestrand, Schlemmen im Gourmetrestaurant. Abenteuer für die Kleinen, Relax-Zeit für die Eltern.

Karnerhof
© Foto: Schauer

Allein die Saunalandschaft beherbergt acht Saunen vom Sanarium bis zum Türkischen Dampfbad mit Sternenhimmel. Im Spa-Bereich gibt es Anwendungen zum Energietanken.

Surf & Beachparty

Im Programm sind geführte Wanderungen, Radtouren, Nordic Walking, Tennisplatzbenützung, Tischtennis, Fahrradverleih, Surf- und  Wassersport (Segeln, Surfen, Kajak), Fischen, Rafting, Kanufahren, Reiten etc.; Strandfeste, kulinarische Themenabende im Hotel sowie Weinkellerführungen runden das Programm ab.

Die Kinder sind ebenfalls versorgt: Kinderspielplatz, Kinderclub mit Betreuung an sechs Tagen in der Woche , Laternenwanderung, Ausflüge zu Tierparks, Picknick, Kinderdisco etc. Für die Youngsters  gibt es ein  spezielles Jugendprogramm - Disco ist angesagt. dhz

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten