Betriebsführung -

StepStone-Studie Traumjob: Das wünschen sich Mitarbeiter von Unternehmen

Ein hohes Gehalt ist zwar attraktiv, aber für Mitarbeiter nicht alles: Das zeigt eine aktuelle Studie der Online-Jobplattform StepStone. Was Arbeitnehmer für ihren Traumberuf als essentiell empfinden, wie es darum in der Realität bestellt ist und inwieweit das Handwerk diese Vorteile bietet.

Vormittags einen Termin erledigen, dafür nachmittags etwas länger arbeiten. Flexible Arbeitszeiten machen einen Job für viele Arbeitnehmer attraktiv. Das zeigt eine aktuelle Studie von StepStone. Die Online-Jobplattform befragte rund 19.000 Fach- und Führungskräfte sowie rund 3.500 Recruiter und Manager aus Deutschland nach Kriterien, die einen Traumjob ausmachen.

Das finden Arbeitnehmer an einem Job attraktiv

Durchgeführt wurde die Umfrage im ersten Quartal 2019. Die Studienmacher gaben insgesamt fünf Jobkriterien vor, die von mindestens 89 Prozent der Befragten als wichtig benannt wurden – sowohl von Arbeitnehmern als auch Arbeitgebern. Die Übersicht stellt dar, welche Faktoren das sind und zeigt außerdem, wie viele Mitarbeiter sich die Erfüllung dieser Kriterien im Beruf wünschen:

Laut Studie wünschen sich

• 96 Prozent der Fachkräfte ein attraktives Gehalt,
• 90 Prozent flexible Arbeitszeiten,
• 91 Prozent Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
• 90 Prozent eine gute Unternehmenskultur sowie
• 89 Prozent sinnstiftende Aufgaben.

Realität unterscheidet sich von Wünschen

Gleichzeitig gaben die befragten Mitarbeiter an, wie diese Kritierien ihrer Einschätzung nach in ihrem Unternehmen gelebt werden. Insgesamt schneidet die Realität im Vergleich zu den Wünschen jedoch schlecht ab – vor allem in zwei Bereichen. Nur 17 Prozent der befragten Fachkräfte sehen den Faktor "Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten" in ihrem Unternehmen als ausreichend erfüllt an. Lediglich 18 Prozent sind zufrieden mit der Unternehmenskultur in ihrem Betrieb. In der Realität am besten schneidet der Punkt der flexiblen Arbeitsbedingungen ab: 50 Prozent der Befragten gaben an, dass diese in ihrem Unternehmen umgesetzt werden.

Handwerk: So bewerten Chefs und Beschäftigte die Job-Realität

Doch wie sieht die Realität im Handwerk aus? Werden hier Kriterien wie flexible Arbeitszeiten, attraktives Gehalt und Aufstiegsmöglichkeiten tatsächlich gelebt? Auch das haben die Studienmacher herausgefunden, indem sie sowohl Arbeitgeber als auch Mitarbeiter aus dem Handwerk befragten. Was hierbei auffällt: Die Unternehmen betrachten die Realität häufig kritischer als die Arbeitnehmer. Verbesserungsbedarf gibt es jedoch bei allen fünf Faktoren, schaut man sich die Zahlen genauer an:

Diese Vorteile bieten Unternehmen im Handwerk nach Einschätzung von Mitarbeitern und Chefs:

  • Attraktives Gehalt:
    Mitarbeiter: 31 Prozent
    Unternehmen: 23 Prozent
  • Flexible Arbeitszeiten:
    Mitarbeiter: 28 Prozent
    Unternehmen: 16 Prozent
  • Karriere- und Weiterbildung:
    Mitarbeiter: 11 Prozent
    Unternehmen: 16 Prozent
  • Unternehmenskultur:
    Mitarbeiter: 14 Prozent
    Unternehmen: 14 Prozent
  • Sinnstiftende Aufgaben:
    Mitarbeiter: 28 Prozent
    Unternehmen: 18 Prozent

Quelle: StepStone

Weitere Ergebnisse der Studie finden Interessierte auf der Website von StepStone. ew

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten