Marketing -

Denkworkshop Suchmaschinenmarketing für Handwerker: Tipps vom Profi

Wie kann ich meinen Internetauftritt verbessern und mehr Kunden auf meine Seite locken? Wichtige Fragen für Betriebe, die im ersten Denkworkshop für Handwerker diskutiert wurden. Neben spannende Tipps und Tricks zum Thema Suchmaschinenoptimierung gab es auch einen Live-Websitecheck.

Einen eigenen Internetauftritt haben mittlerweile viele Handwerksbetriebe, aber die Präsenz wird oft sehr stiefmütterlich behandelt. Schlechte Fotos oder veraltete Inhalte sind an der Tagesordnung. Viele Betriebe haben schlichtweg keine Zeit oder nicht die Expertise, sich um eine ordentliche Internetseite zu kümmern. Dabei ist diese heutzutage das Aushängeschild des Betriebs.

Wie es anders geht, lernten die Teilnehmer des ersten Denkworkshops für Handwerksbetriebe zum Thema Suchmaschinenmarketing am 22. September in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Region Stuttgart. Gemeinsam mit Referent und SEO-Experte Tobias Fox erarbeiteten sie sich die wichtigsten Schritte auf dem Weg zum optimierten Webauftritt.

Mit Suchmaschinenoptimierung bei Google punkten

Optimieren heißt für Fox nicht nur schönere Fotos auf der Webseite einzubinden, sondern vor allem wichtige Kriterien für Google zu erfüllen: z.B. aussagekräftige Überschriften, Texte und Meta-Descriptions. Die Suchmaschine Nummer eins in Deutschland filtert Webseiten nach bestimmten Kriterien. Wer sie kennt und umsetzt wird belohnt und landet bei relevanten Suchanfragen auf den vorderen Plätzen.

Wie kann ich meine regionale Auffindbarkeit im Netz verbessern? Wie funktioniert eine Google-AdWords-Kampagne? Wie finde ich die richtigen Keywords und welche Programme helfen mir bei der Optimierung meiner Inhalte? Nur ein paar der Fragen auf die Fox, Geschäftsführer der Digitalagentur Verdure in Stuttgart, die passenden Antworten hatte. "Bei einer AdWords Kampagne solltet ihr in der Regel nicht auf eure Startseite verlinken, sondern direkt auf die Unterkategorie für die ihr Werbung macht, zum Beispiel auf die Unterseite für Hochflorteppiche", lautete einer seiner Tipps.

Aber auch ganz konkrete und individuelle Probleme wurden angesprochen. Nach der Einführung in Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEA) folgte mittags unter anderem der Live-Websitecheck. Fox diskutierte mit den Teilnehmern über ihren Webauftritt und zeigte, an welchen Punkten sie noch arbeiten können: "Eure Adresse sollte auf jeder Seite zu sehen sein. Damit die Kunden euch direkt anrufen können ist es bei der mobilen Optimierung natürlich wichtig, dass man eure Telefonnummer direkt antippen kann."

Weitere Termine zum Denkworkshop

Der Denkworkshop finde noch an zwei weiteren Tagen statt. Interessierte Handwerksbetriebe können sich auf dieser Internetseite anmelden.

Freitag, 20.10.2017 in Augsburg, Handwerkskammer für Schwaben, Siebentischstraße 52 - 58, 86161 Augsburg

Freitag, 10.11.2017 in Köln, The New Yorker Hotel, Deutz-Mülheimer-Straße 204, 51063 Köln

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

* = Pflichtfelder. Bitte ausfüllen