Deutschland -

Bundesverband Ausbau und Fassade Stuckateurmeister Rainer König neuer Chef

Nach zwölf Jahren unter Jürgen Hilger bekommt der Bundesverband Ausbau und Fassade im ZDB einen neuen Bundesvorsitzenden.

Der Bundesverband Ausbau und Fassade im Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) hat einen neuen Bundesvorsitzenden: Der Stuckateurmeister Rainer König (49) aus dem baden-württembergischen Bad Herrenalb löst den bisherigen Vorsitzenden Jürgen Hilger (60) ab. Hilger stand dem Verband zwölf Jahre vor.

König steht bereits seit fünf Jahren an der Spitze des Fachverbandes der Stuckateure in Baden-Württemberg. Seine Ziele in der Amtszeit hat König bereits klargemacht: „Mir geht es darum, die Interessen unserer Handwerksbetriebe in Berlin zu vertreten. Unsere Aufgabe ist riesig: Die energetische Sanierung und Modernisierung ist ein zentrales Aufgabengebiet für die Zukunft.“ Und der Stuckateur sei der geborene Fachmann dafür.    dhz

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten