Stuttgart -

Startschuss für Innovationspreis Weiterbildung

Vorbildliche betriebliche Weiterbildungskonzepte werden 2009 prämiert

Ab sofort können sich hiesige Unternehmen für den Innovationspreis Weiterbildung 2009 bewerben. Bis zum 15. Februar werden zukunftsfähige Weiterbildungskonzepte gesucht, mit denen die Unternehmen die Qualität ihrer betrieblichen Weiterbildung steigern und ihre Attraktivität erhöhen. Der Wettbewerb, der sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen richtet, findet bereits zum sechsten Mal statt.

Angesichts des Fachkräftemangels werden Unternehmen immer stärker daran gemessen, welche Weiterbildungsmöglichkeiten sie ihren Beschäftigten bieten. Damit sichern Weiterbildungsangebote nicht nur das notwendige Know-how im Unternehmen, sie machen Betriebe auch als Arbeitgeber attraktiver. Diesen Ideenreichtum der Unternehmen möchten Handwerkskammer, IHK und Wirtschaftsförderung Region Stuttgart belohnen.

Die besten Konzepte, die ein beispielhaftes Engagement in der betrieblichen Qualifizierung zeigen, werden im Juli 2009 prämiert. Für den Wettbewerb können Unternehmen beispielsweise innovative Fortbildungskonzepte und neue Initiativen in der Personalentwicklung einreichen. Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury, der Experten aus Wirtschaft, Wirtschaftredaktion und Wissenschaft angehören.

Der Weiterbildungspreis wird gemeinsam von der Handwerkskammer (HWK) Region Stuttgart, der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart vergeben. Unterstützt wird der Wettbewerb vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg und vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) Region Stuttgart.

Teilnahmebedingungen und Bewerbungsunterlagen: www.innovationspreis-weiterbildung.de

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten