Köpfe -

Deutscher Brauer-Bund Sonya Kraus und Cem Özdemir "Botschafter des Bieres"

Auf dem Deutschen Brauertag wird traditionell der Botschafter des Bieres gekürt. Dieses Mal ist es eine Frau geworden.

Grünen-Parteichef Cem Özdemir und Moderatorin Sonya Kraus sind die neuen „Botschafter des Bieres“. Der Deutsche Brauer-Bund hat sie beim Deutschen Brauertag in Berlin mit dem Titel ausgezeichnet. Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU), 2013 zum „Botschafter des Bieres“ ernannt, übergab das Amt damit an seine beiden Nachfolger. Die Laudatio hielt Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU), Ex-"Botschafter" von 2010/2011.

„Sonya Kraus steht für Lebensfreude und Lifestyle, Genuss und Kultur", meint der Deutsche Brauer-Bund in seiner Laudatio. Sie selbst bekannte: "Ich liebe Bier!" Cem Özdemir ist seit 2008 Bundesvorsitzender der Grünen und engagiert sich für kleine und mittlere Betriebe des Mittelstands, so auch im Brauwesen.

Der Deutsche Brauer-Bund wurde 1871 in Dresden gegründet und ist damit eine der ältesten Branchenvertretungen Deutschlands. Seit 2002 ernennt der DBB den „Botschafter des Bieres“. dhz

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten