Bildergalerie: So viel kostet die Toilettenspülung - das Städte-Ranking zum durchklicken

Kosten Toilettenspülung Städte-Vergleich
© Marlon Neumann/Netzsieger.de
Insgesamt spülen die Deutschen jährlich dutzende Euro die Toilette hinunter. Allerdings lässt sich auch Geld sparen.
Kosten Toilettenspülung Städte-Vergleich_Stoptaste
© Marlon Neumann/Netzsieger.de
Sparpotential: Viel Geld sparen kann man, indem man sich einen Spülkasten mit Stoptaste zulegt. Laut Netzsieger sind hier bis zu 90 Euro Ersparnis drin.
Kosten Toilettenspülung Städte-Vergleich_Mainz
© Marlon Neumann/Netzsieger.de
Am billigsten ist die Klospülung auf ein Jahr gesehen in Mainz.
Kosten Toilettenspülung Städte-Vergleich_Potsdam
© Marlon Neumann/Netzsieger.de
Dagegen wird in Potsdam das Geld sprichwörtlich die Toilette hinunter gespült. Über 113 Euro jährlich müssen die Potsdamer für die Klospülung ausgeben.
Kosten Toilettenspülung Städte-Vergleich_Köln Potsdam
© Marlon Neumann/Netzsieger.de
In Potsdam zahlen die Bürger am meisten für die Toilettenspülung. Im Vergleich zu Köln beispielsweise mehr als das Doppelte.
Kosten Toilettenspülung Städte-Vergleich_Hamburg
© Marlon Neumann/Netzsieger.de
In Hamburg kostet die Toilettennutzung bis zu 19,5 Cent pro Tag. Der Toilettenbesuch ist in der Hansestadt kein Schnäppchen.
Kosten Toilettenspülung Städte-Vergleich_München Köln
© Marlon Neumann/Netzsieger.de
Während man in Hamburg fast 20 Cent pro Tag für die Toilettenspülung ausgeben muss sind es in Köln und München nur 9,5 Cent.
Kosten Toilettenspülung Städte-Vergleich_Umzug nach München
© Marlon Neumann/Netzsieger.de
Wer vom hohen Norden in den Süden zieht, spart sich bei der Toilettennutzung Geld.
Kosten Toilettenspülung Städte-Vergleich_Trinkwasser allgemein
© Marlon Neumann/Netzsieger.de
Trinkwasser allgemein ist jedoch im Süden am teuersten. Genauer gesagt in Stuttgart. Hier kostet ein Kubikmeter Wasser 2,59 Cent. Zum Vergleich: In Hannover 1,58 Cent.