Recht + Steuern -

Steuertipp So melden Sie das Kassensystem ans Finanzamt

Verwenden Sie in Ihrem Handwerksbetrieb eine elektronische Kasse, sind Sie verpflichtet, dem Finanzamt das Kassensystem zu melden. Doch bis wann muss diese Meldung erfolgen und in welcher Form?

Für alle elektronischen Kassensysteme und Aufzeichnungssysteme, die Sie vor dem 1. Januar 2020 für Ihren Betrieb gekauft haben, müssen Sie bis spätestens 31. Januar 2020 eine Mitteilung an das Finanzamt schicken. In dieser Mitteilung erwartet das Finanzamt folgende Informationen:

  • Name und Steuernummer Ihres Betriebs
  • Art der zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung
  • Art des verwendeten elektronischen Aufzeichnungssystems
  • Seriennummer des elektronischen Aufzeichnungssystems
  • Datum und Kauf des verwendeten Aufzeichnungssystems

Sollte der Kauf des elektronischen Kassensystems bzw. Aufzeichnungssystems ab dem 1. Januar 2020 erfolgen, muss die Mitteilung ans Finanzamt stets einen Monat nach Kauf erfolgen.

Steuertipp: Die Mitteilung muss über einen amtlichen Vordruck erfolgen, der aber derzeit noch nicht im ELSTER-Portal zur Verfügung steht. Schicken Sie also kein formloses Schreiben mit den Infos zum verwendeten Kassensystem ans Finanzamt, sondern warten Sie ab, bis das Formular zur Verfügung steht. dhz

Weitere Steuertipps finden Sie im DHZ-Steuerarchiv.

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten