Bildergalerie: Skitourencamp auf der Rudolfshütte

© Rudolfshütte
Skitouren werden immer beliebter. Doch wer abseits präparierter Pisten unterwegs ist, muss gut vorbereitet und ausgerüstet sein sowie die Kameradenrettung beherrschen.
© Rudolfshütte
Die Rudolfshütte liegt auf einer Höhe von 2315 Meter und mitten im Skigebiet. Aber auch für Skitouren ist das Hotel ein idealer Ausgangspunkt.
© Kreidl
Die Berge der Granatspitzgruppe bieten Anfängern wie Fortgeschrittenen ein ideales Terrain für Skitouren.
© Steudel
Beim Skitourencamp Mitte Januar hatten die Teilnehmer mit Nebel, Neuschnee und Sturm zu kämpfen. Eine sorgfältige Routenplanung ist dann besonders wichtig.
© Steudel
Zur Ausbildung gehört die Kameradenrettung. Geübt wird auch die Suche mit dem Lawinenverschüttetensuchgerät.
© Steudel
Wurde das Opfer geortet, muss mit der Sonde dessen genaue Lage ermittelt werden, bevor es ausgegraben werden kann. Nach mehr als 15 Minuten sinkt die Überlebenschance von Verschütteten rasant.