Thüringer Handwerkstag -

Rund um Pelz und Leder

Kürschner aus Thüringen und Sachsen-Anhalt tagten

Regelmäßig treffen sich die Kürschner der Innungen aus Thüringen und Sachsen-Anhalt zu gemeinsamen Weiterbildungsveranstaltungen; dieses Mal in der Schlossmühle in Quedlinburg.

Die Obermeister Volker Gießmann (Kürschnerinnung Thüringen) und Steffan Gehring (Kürschnerinnung Sachsen-Anhalt) konnten 45 Kollegen begrüßen, die ein umfangreiches und anspruchsvolles Seminarprogramm erwartete. Komplexe Themenbereiche wie die Lebensmittelbedarfsgegenständeverordnung, Chemikalienverbotsverordnung, Gefahrstoffverordnung sowie REACH-Verordnung samt der sich daraus ergebenden Sorgfaltspflichten für die Inverkehrbringer von Pelzbekleidung und Pelzaccessoires standen auf der Tagesordnung. Wertvolle Anregungen aus der Praxis gab dazu Udo Meinelt aus Rötha, dessen Betrieb neben der Gerbung, Präparation und Reinigung auch Kürschnerarbeiten durchführt.

Ein Vertreter des Arbeitsamtes informierte über Neuigkeiten, die sich aufgrund modifizierter Gesetzes- oder Verordnungsvorlagen für Kürschnerbetriebe ergeben, insbesondere im Bereich der Kurzarbeit. Dienstleistungen für Kürschnerbetriebe wie die Reinigung von Pelzvelours, das Nappieren von Fellen sowie von Umarbeitungen wurden von der Fa. Börsch vorgestellt. Silke Gießmann faszinierte die Teilnehmer mit Wissenswertem rund um das Thema Kopfbedeckungen.

Unterstützt wurde sie dabei von Dieter Bullmann (Bullani). Anregungen für den Problembereich Ärmel/Armloch bei einem Maßschnitt gab Susanne Plappert-Piller, die auch über die Arbeit des Zentralverbandes des Kürschnerhandwerks unterrichtete. Matthias Geignetter umriss die Situation der Auszubildenden im Kürschnerhandwerk und stellte den im Herbst 2010 neu gegründeten Verein zur Pflege des Kürschnerhandwerks vor.

Nach derart viel Facharbeit gönnten sich die Teilnehmer natürlich auch die eine oder andere Pause beispielsweise bei einer Stadtführung durch die Weltkulturerbestadt Quedlinburg und der Besichtigung des Quedlinburger Domschatzes.

Für 2012 ist wieder eine Fachtagung der Kürschner Thüringens und Sachsen-Anhalts geplant.

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

* = Pflichtfelder. Bitte ausfüllen