Themenpaket

Rallye Aïcha des Gazelles

Bei der Rallye Aïcha des Gazelles in Marokko dürfen ausschließlich Frauen an den Start gehen. Es geht über 2500 Kilometer, dabei unter anderem durch ausgetrocknete Flussbette und durch die Dünen der westlichen Sahara-Ausläufer. Ein Abenteuer, das nichts für schwache Nerven ist.
Seit 2014 vergeben die Deutsche Handwerks Zeitung und handwerk magazin zusammen mit Mercedes Benz einige der begehrten Startplätze an Handwerkerinnen.

Erfolgreich in der Crossover-Klasse

Das sich die Handwerkerinnen nicht vor den überwiegend sehr erfahrenen Konkurrenten verstecken müssen, haben die bisherigen Teams bereits bewiesen. Bravourös meistern alle das neuntägige Wüstenabendteuer. Besonders erfolgreich: Viola Hermann und Vanessa Wagner. So wurden die beiden 2015 als "Beste Newcomer des Jahres" prämiert, ein Jahr später legten sie als Senior-Team des Handwerker-Kaders noch einmal nach. Völlig souverän holten die Goldschmiedemeisterin und SHK-Meisterin den Sieg in der Crossover-Klasse.

Bisherige Handwerker-Teams

  • 2014: Bianca Mühlhammer und Claudia Uhlmann
  • 2015: Viola Hermann und Vanessa Wagner
  • 2016: Madeleine Oster und Catrin Peest sowie Viola Hermann und Vanessa Wagner

DHZ vor Ort

Um unsere Teams vor Ort zu unterstützen und unseren Lesern direkt aus der Wüste berichten zu können, waren unsere Mitarbeiter Ulrich Steudel (2014) und Cornelia Thane (2015, 2016) mit vor Ort. Dort haben sie sich an die Fersen der Daimler-Teams geheftet, um die spannensten und emotionalsten Momente für Sie einzufangen.

zur Themenpaket-Übersicht