Deutsche Handwerks Zeitung -

Heinrich Gringel bleibt im Amt Präsident in Kassel wiedergewählt

Der alte Präsident ist auch der neue: Die Vollversammlung der Handwerkskammer Kassel hat den Bauunternehmer Heinrich Gringel (63) im Amt als Präsident bestätigt.

Präsident in Kassel wiedergewählt
Alter und neuer Präsident: Heinrich Gringel. -

Neben Heinrich Gringel ist auch Vizepräsident Johannes Schwarz wiedergewählt worden. Für den kürzlich verstorbenen Dieter Hahn wurde Horst Zahn zum Vizepräsidenten der Arbeitnehmer gewählt.

In den 15-köpfigen Vorstand der Kammer zogen Alexandra Kaske-Diekmann, Rolph Limbacher und Reinhard Lachmann neu ein. Die Friseurmeisterin aus Kassel folgt auf den Kasseler Maler- und Lackierermeister Bernd-Peter Doose, der nicht mehr kandidierte. Für den Marburger Elektrotechniker Helmut Henkel, der ebenfalls nicht mehr zur Wahl stand, wurde Rolph Limbacher, Friseurmeister aus Marburg, als Nachfolger bestimmt. Der Kfz-Mechaniker Reinhard Lachmann aus Baunatal wurde für Dieter Hahn in das Gremium berufen.

Heinrich Gringel ist seit 1994 Mitglied der Vollversammlung. Dem Vorstand der Kammer gehört er seit 1999 an, ab Juni 2004 als Vizepräsident. Im Juni 2009 war der Bauunternehmer aus Schwalmstadt zum ersten Mal an die Spitze des nord-, ost- und mittelhessischen Handwerks gewählt worden. Nach seiner Wiederwahl dankte er der Vollversammlung für ihr Vertrauen. dhz

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten