Halle (Saale) -

Betriebszahlen Parallele zur Bevölkerungsentwicklung

Die Zahl der Handwerksbetriebe im Kammerbezirk Halle betrug zum Jahresende 2013 insgesamt 14.968 und hat damit die Marke von 15.000 unterschritten: Ein Jahr zuvor gab es noch 15.138 Handwerksbetriebe, zwei Jahre zuvor 15.263.

„Dieser Rückgang um ein Prozent entspricht in etwa dem Bevölkerungsrückgang. Die Zahl der Handwerksbetriebe pro Einwohner bleibt also gleich“, stellte der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Halle, Dr. Jürgen Rogahn, fest. „Aus unserer Sicht ist nicht die pure Zahl der Betriebe wichtig, die auch durch rechtliche Regelungen zum Beispiel bei der Existenzgründungsförderung nach oben „gedrückt“ werden kann.“

Zurzeit gibt es für Handwerker gute Arbeitsmarktchancen auch ohne Selbstständigkeit. Entscheidend ist vielmehr, ob das Handwerk seine Aufgaben im Wirtschaftskreislauf erfüllen kann. Dafür sind leistungsfähige Betriebe mit qualifizierten Mitarbeitern entscheidend.“ Trotz rückläufigem Betriebsbestand bleibe die Beschäftigung im Handwerk im Übrigen bisher konstant.

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten