Deutschland -

T-Mobile Neue Handy-Flatrates für Kunden

Das Telekommunikationsunternehmen T-Mobile will mit neuen Handy- und Laptop-Flatrates attraktiver für die Kunden werden. Für das mobile Internet sollen ab dem 7. April 2008 verschiedene sogenannte web'n'walk-Optionen angeboten werden.

Die Flatrateoffensive im Moblfunk ziele nicht nur auf Telefonieren, sondern auch aufs Surfen, sagte der Vorstand T-Home, Timotheus Höttgens, vor der Eröffnung der Computermesse CeBIT in Hannover.

Ziel sei es, die Vernetzung der Kunden weiter voranzutreiben. Voraussetzung sei eine vernünftige Breitbandversorgung, die nirgendwo so gut sei wie in Deutschland, sagte Höttges. Diesen Vorteil gelte es durch entsprechende Investitionen zu erhalten und weiter auszubauen.

Mit der Internet-Flatrate für das Handy könnten Nutzer damit unbegrenzt oft und lang zum Preis ab 9,95 Euro surfen. Für Gelegenheitssurfer seien mit der neuen Option web'n'walk Time 300 monatlich fünf Stunden Internet per Handy für 4,95 Euro monatlich inklusive. Bei beiden Optionen sind den Angaben zufolge Bandbreiten von bis zu 384 Kbit/s im Downlink und 32 Kbit/s im Uplink verfügbar. Die Mindestlaufzeit für beide Angebote beträgt sechs Monate.

Für Kunden, die per Laptop mobil mailen oder surfen, entwickelte T-Mobile ein neues Optionsportfolio. Zur Auswahl stehen eine Flatrate für die unbegrenzte Tagesnutzung und eine Monatsflatrate für Vielsurfer.

ddp

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten