Halle (Saale) -

Jugendliche werden auf eine Ausbildung im Handwerk vorbereitet "Modulare Teilqualifizierung" in Wittenberg

24 Teilnehmer bereiten sich im Projekt „Modulare Teilqualifizierung" auf eine Lehre im Handwerk vor. Beim letzten Projekt dieser Art konnten mehr als die Hälfte aller Teilnehmer eine betriebliche Ausbildung in ihrem Wunschberuf beginnen.

Dabei werden den Jugendlichen im ersten Teil der Qualifizierung im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Halle am Standort Lutherstadt Wittenberg notwendige Grundfertigkeiten für ihren Wunschberuf (Metall, Bau, kaufmännische Berufe) vermittelt.

Im Anschluss daran haben die Teilnehmer die Möglichkeit, das gelernte Wissen bei einem Praktikum in einem Handwerksunternehmen unter Beweis zu stellen.

Im letzten Projekt "Modulare Teilqualifizierung“ konnten über 55 Prozent der Teilnehmer eine Ausbildung in ihrem Wunschberuf beginnen. Für weitere 20 Prozent war es möglich, in die Berufsausbildung einer außerbetrieblichen Einrichtung vermittelt zu werden.

Das Projekt "Modulare Teilqualifizierung“ setzt das BTZ in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Wittenberg um.

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten