Technik -

Magna-C fixiert Werkzeuge und Kleinteile Mit der Kraft der Magnete

Wenn Hammer, Zange oder Schraubenschlüssel vom Gerüst fallen, dann wird es gefährlich. Schlagverletzungen durch herabfallende Gegenstände sind ein lange unterschätztes Risiko auf Baustellen, dem die Firma Magna-C mit ihren Produkten ent­gegenwirken möchte. Das Unternehmen aus Wendlingen setzt dabei auf die Kraft der Magnete.

In vielen Handwerksbranchen gehören Werkzeuge und Kleinteile wie Nägel oder Schrauben zum Arbeitsalltag, werden von Monteuren oft direkt nacheinander benötigt. Deshalb müssen sie zwischenge­lagert werden. Trotzdem sollen sie jederzeit griffbereit sein. Besonders auf Leitern, Gerüsten oder Dachflächen besteht die Gefahr, dass abgelegte Werkzeuge abrutschen und im schlimmsten Falle einen Kollegen treffen. Mit den Befestigungslösungen von Magna-C gehen Handwerker auf Nummer sicher.

Angeboten werden zum Beispiel magnetische Haftpunkte zur Fixierung von Werkzeugen und Schrauben an metallischen Oberflächen wie Maschinengehäusen und Gerüsten. „Der Vorteil gegenüber anderen Hilfsmitteln besteht darin, dass das Werkzeug nicht geklemmt oder an einen Haken gehängt werden muss“, erklärt Axel Bartsch, Geschäftsführer von Magna-C. Für das Anbringen des Haftpunktes selbst müsse weder gebohrt, geschraubt noch geklebt werden. Somit könne er auch jederzeit wieder abgenommen und versetzt werden. Die Magnete sind mit Gummi ummantelt und durch ein verzinktes U-Profil aus Stahl geschützt.

Nach dem gleichen Prinzip funktionieren die Magnetteller und -schalen, nur dass sie noch mehr Werkzeuge, aber auch Kleinteile wie Schrauben und Muttern aufnehmen können. Diese bleiben auch dann im Behältnis, wenn es von der Oberfläche abgenommen und zu einem anderen Standort transportiert wird. Durch die Anziehungskraft der besonders starken Neodym-Magnete haftet der Inhalt selbst dann noch in der Schale, wenn diese kopfüber hängt. Im Portfolio sind runde oder rechteckige Formen mit verschiedenen Abmessungen, die ein Gewicht von mindestens zwei bis drei Kilogramm tragen können.

Besonders praktisch sind die mobilen Kleinteilehalter von Magna-C für die Aufbewahrung von kleinen Werkzeugen und Kleinteilen d irekt am Körper. So gibt es Halter für die Latzhose, Gürtel, Oberarmschlaufen und sogar Handkissen, mit dem sich etwa Nägel auf dem Handrücken ­fixieren lassen. ste

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten