Panorama -

Zugmaschine von Thiemo Hamm Metzgerei fährt mit 600 PS vor

Thiemo Hamm verkauft Wurst und Fleisch in einer amerikanischen Zugmaschine, die bereits für Werbung der Hollywood-Reihe Transformers im Einsatz war. Ursprünglich hatte Hamm eine ganz andere Idee.

Eine Leistung von 600 PS, 40 Tonnen Gewicht und ein Ausmaß von knapp 17 Metern – schon die bloßen Zahlen lassen erahnen, dass der "Event Warrior" alle Augen auf sich zieht. Stolzer Besitzer dieses größten Foodtrucks der Welt ist Metzgermeister Thiemo Hamm aus Griesheim bei Darmstadt.

Trabi und Feuerwehrauto im Gespräch

Er und sein Sohn Matthias hatten zuerst ganz andere Ideen für ihren fahrenden Verkaufswagen im Kopf. Die Gedanken an einen umgebauten Trabi oder ein altes Feuerwehrauto wurden aber schnell wieder verworfen, als sie die amerikanische Zugmaschine entdeckten. Ganz in der Nähe bei einer Showtruck-Firma stand das gewaltige Gefährt auf dem Gelände, das schon für die Werbung des letzten Hollywood-Films der Transformers-Reihe genutzt wurde.

Thiemo Hamm und sein Sohn wussten sofort, dass das genau das richtige Fahrzeug ist, um ihre Kunden zum Staunen zu bringen und viel Aufmerksamkeit auf ihre Metzgerei und dem zugehörigen Cateringservice zu ziehen. Passend zum Lkw fanden die beiden einen Auflieger als rollenden Unterbau für eine Show-Küche.

Für die Planung und den Umbau des Foodtrucks wurden insgesamt fünf Wochen Arbeit investiert. Von den technischen Anschlüssen über die Geräteinstallation bis hin zur auffälligen Verkleidung und Lackierung haben sich der Metzgermeister und seine Helfer alles selbst ausgedacht und umgesetzt. Der umgebaute Truck hat nun den Wert eines Einfamilienhauses.

Fleischsommelier baut Betrieb aus

Der fahrende Verkaufswagen ersetzt vorübergehend den stationären Metzgerladen und das zugehörige Restaurant. Thiemo Hamm, der sich inzwischen zum Fleischsommelier weitergebildet hat, will den Firmensitz um eine Steakverkostung erweitern und muss dafür einen Umbau vornehmen.

Damit sich der Event Warrior auch danach lohnt, soll der Foodtruck künftig durchs Land touren und bei Veranstaltungen und Firmenfesten zum Einsatz kommen. Der Plan scheint aufzugehen: Für dieses Jahr sind schon zahlreiche Buchungen bei der Metzgerei eingegangen.sg

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten