Recht + Steuern -

Konflikte im Betrieb Mediation: Vermitteln statt klagen

Oft sei der Streitgegenstand nur der vorgeschobene Grund für den Konflikt, der sich eigentlich auf tieferliegende Emotionen gründet. Der Mediator versucht, anders als der Richter, mit gezielten Fragen und Kommunikationstechniken den Kern zu erfassen. Er bringt den Ärger der Streithähne auf eine nicht emotionale Ebene. Zur Lösung des Konfliktes kann er auch Dritte einbeziehen.

Zudem sind Mediationssitzungen nicht öffentlich. Dem neuen Gesetz nach ist der Mediator zur Verschwiegenheit verpflichtet. Wie schnell der Konflikt beigelegt wird, hängt von der Sachlage ab. Es kann mit einer Sitzung erledigt sein, aber auch drei bis vier Wochen oder Monate dauern. Meistens sitzen die Medianten dabei an einem Tisch.

Auch Einzelsitzungen möglich

"Die Parteien sollten sehen, dass der andere einem sozusagen auch optisch entgegenkommt. Zudem wird bei einer gemeinsamen Sitzung Vertrauen wiederhergestellt", erklärt Müller-Conen. Der Mediator kann auch Einzelsitzungen abhalten, damit er Emotionen von Informationen trennen kann. Die Expertin rät, den Konflikt möglichst schnell aus der Welt zu schaffen.

Über Kosten für einen Mediator gibt es keine allgemeingültigen Aussagen und auch keine Gebührenordnungen – das mag sich mit der weiteren Etablierung der Vermittler ändern. Einige Mediatoren vereinbaren Stunden-, andere Tages- oder auch Erfolgshonorare. Die Lösung, die am Ende erarbeitet wird, ist immer das Resultat einer gemeinsamen Anstrengung beider Parteien. "Diese wird von beiden Seiten eher akzeptiert als das Urteil eines Dritten", beschreibt Claudia Müller-Conen.

Am Ende unterschreiben die Parteien eine Mediationsvereinbarung. Dies ist ein Vertrag, an den sich beide Seiten halten müssen. Er erlaubt einer Partei zudem vor Gericht zu ziehen, sollte die andere Partei sich nicht an die Vereinbarung halten. Der erneute Schritt zum Mediator ist dann wohl nicht mehr sinnvoll.

Verbände und Organisationen

  • Bundesverband Mediation e.V. (bmev): bmev.de
  • Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.V. (BMWA): bmwa.de
  • Deutsche Gesellschaft für Mediation in der Wirtschaft e.V. (DGMW): dgmw.de
  • Verband für Mediation und Conflictmanagement e.V. (m.con): mcon-mediation.de

Mehr zum Thema
© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten