Produktneuheiten -

Flat Jack Luftkissen schont Oldtimer-Reifen

Wenn Autos lange Zeit nicht bewegt werden, leiden die Reifen. Vorbeugen gegen die so genannten Standplatten kann man mit dem Flat-Jack, einem Luftkissen, das den Rädern eine weiche Unterlage bietet.

Gerade die Liebhaber von Oldtimern können ein Lied davon singen: Wenn ihr Schmuckstück lange Zeit nur in der Garage steht, dann verschleißen die Reifen besonders stark. Steht das Fahrzeug auf einem harten Untergrund wie einem Betonfußboden, haben die Reifen eine geringe Auflagefläche. Entsprechend hoch ist der Druck, der auf dem jeweiligen Punkt lastet. Durch das Luftkissen verteilt sich der Druck auf eine größere Fläche. Der Reifen wird geschont.

Die Anwendung der Luftkissen, die es in verschiedenen Größen zu Preisen zwischen 99 und 119 Euro je Stück gibt, ist denkbar einfach: Zuerst werden die luftleeren Flat-Jacks vor die Räder gelegt, dann wird das Fahrzeug draufgeschoben. Abschließend wird Luft aufgepumpt, bis das Fahrzeug vollständig vom Boden abhebt. Mit bis zu zweieinhalb Tonnen kann ein Flat-Jack belastet werden, genug für fast jede betagte Edelkarosse.

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten