IT + Digitalisierung -

CRM-Software für Verkauf und Vertrieb Kundenmanagement: Ordnung schaffen in der Cloud

Customer Relationship Management ist das hergebrachte Schlagwort, um beim Kunden zu punkten. Doch erst mit den neuen Cloud-Lösungen wird daraus ein Schuh. Dafür gibt es jetzt auch neue Software.

Neue Cloud-Lösungen, die Kundenbeziehungen erleichtern, werden auch für Handwerksbetriebe langsam aber sicher interessanter. Das kann der Schreiner, der Elektroinstallateur oder der Ofenbauer sein, der seine Kunden in einem einfach handhabenden Kundenbeziehungsmanagement, neudeutsch Customer Relationship Management oder CRM, verwalten will.

Steter Zugriff durch die Cloud

IT-Experte Klaus Rautenberg, Geschäftsführer der Agentur "moving primates" aus Unterhaching, erklärt: "Der Unternehmer stellt seine Dienstleistungen dem Kunden einmalig oder auch monatlich als Service in Rechnung, alles auffindbar in der deutschen Cloud. Da findet er die versendeten und empfangenen Emails, die Aufgaben, die er für den Kunden zu erledigen hat, Angebote und Aufträge." Rechnungen würden so bequem per Email versendet oder als ein Massen-PDF ausgedruckt. Über die Auftragsposten könne der Handwerkschef nach Produkten filtern und diesen Kunden ein passendes Zusatzprodukt anbieten.

Hinzu komme die Mobilität, so Rautenberg. "Der Handwerker hat Daten und Fakturierung per Tablet auch immer direkt beim Kunden dabei und kann auch schnell vor Ort ein Angebot/Auftrag schreiben. "

Ordnung schaffen

Rautenberg verspricht sich damit mehr Erfolg in Vertrieb und Verkauf. Reweo ist so eine neue CRM & Fakturierungs-Lösung, die einfach als Software as a Service (SaaS) auf monatlicher Basis gemietet wird. Die Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU), "die professionelle Sales-Prozesse abbilden möchten und gleichzeitig ein modernes und reduziertes Design schätzen." Das heißt: Ordnung schaffen in der Kundenbeziehung. dhz

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten