Gesundheit -

kommmitmensch-Kampagne KMU haben Nachholbedarf bei Sicherheit und Gesundheit

Kleine und mittlere Unternehmen haben nicht die Möglichkeiten wie Großunternehmen. Eine bundesweite Präventionskampagne soll dafür sorgen, dass sich das nicht negativ auf die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter auswirkt.

Eine Umfrage im Zusammenhang mit der Präventionskampagne kommitmensch kam zu dem Ergebnis, dass kleine und mittlere Unternehmen unter anderem bei Sicherheit und Gesundheit schlechter abschneiden als große Unternehmen. Die Kampagne ist ein Projekt der Berufsgenossenschaften, Unfallkassen und ihrem Spitzenverband Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV). Ihr Ziel ist es, die Zahl der Arbeitsunfälle zu verringern.

"Wenn wir es schaffen, die Führungskräfte stärker ins Boot zu holen, kommen wir unserer 'Vision Zero', einer Welt ohne Arbeitsunfälle und arbeitsbedingte Erkrankungen, ein deutliches Stück näher", erhofft sich Helmut Ehnes, Präventionsleiter bei der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI). Kleinen und Mittleren Unternehmen fehlt es an Fachleuten, die sich mit Präventionsmaßnahmen auskennen. Das macht sich bemerkbar: Laut der Umfrage, findet die Hälfte der Beschäftigten in KMUs, dass in ihrem Unternehmen zu wenig Präventionsarbeit unternommen wird. Gleichzeitig sinkt die Zahl der Arbeitsunfälle in den vergangenen Jahren nicht mehr so deutlich, wie vor der Jahrtausendwende.

Handlungshilfen und Seminare für Verantwortliche

Mit der Kampagne "kommmitmensch" möchte die DGUV Verantwortliche in KMUs sensibilisieren und zeigen, dass sich eine entsprechende Investition in Präventionsmaßnahmen auch betriebswirtschaftlich auszahlt.

Die Kampagne bietet dazu Checklisten und Arbeitsmaterialien an, die speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen zugeschnitten sind. Die Handlungshilfen decken die Bereiche innerbetriebliche Kommunikation, Beteiligung der Mitarbeiter, Betriebsklima, Fehlerkultur, Führung sowie Sicherheit und Gesundheit ab. Das Gespräch mit den Mitarbeitern soll so leichter fallen.  

Verantwortlichen, die tiefer in das Thema "Prävention" einsteigen wollen, bietet die DGVU eine neue Seminarreihe an. dhz

© deutsche-handwerks-zeitung.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

* = Pflichtfelder. Bitte ausfüllen